Altersgerechtes Wohnen durch Licht: Allgemeines

Lesezeit: < 1 Minute Altersgerechtes Wohnen sollte dem Licht und der damit verbundenen Lebensqualität gerecht werden. Die richtige Lichtwirkung gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung. Ein 60-Jähriger benötigt bereits zwei- bis dreimal so viel Licht wie ein 20-Jähriger. Ein durchschnittlicher 86-jähriger Heimbewohner braucht fünfmal so hohe Beleuchtungsstärken wie ein junger Mensch.

Altersgerechtes Wohnen: Wohnraum

Lesezeit: < 1 Minute Altersgerechtes Wohnen fängt beim Wohnraum an. Dabei ist Wohnraum weit mehr, als eine Abstellfläche für Möbel. Ein altes Sprichwort besagt: Wie man sich bettet so liegt man! Diese Alltags-Weisheit bewahrheitet sich auch in der Bewältigung der dritten Lebensphase. Im übertragenen Sinn wird das Sprichwort zu: Wie man wohnt, so lebt man im Alter.

Staatsform in Deutschland: Pluralismus anerkennen

Lesezeit: < 1 Minute Zur Staatsform in Deutschland gehört inzwischen ganz selbstverständlich auch der Pluralismus. Pluralismus umschreibt im weitesten politischen Sinne verstanden, die legitime Vielfalt von Meinungen und Interessen. Im engeren Sinne steht Pluralismus für eine Staats- und Gesellschaftstheorie, welche das tragende Element einer Demokratie in Koexistenz und freier Entfaltung einer prinzipiell unbegrenzt großen Zahl von Gruppen sieht.

Islamischer Religionsunterricht: Sozialpsychologische Hintergründe

Lesezeit: < 1 Minute Bei den Überlegungen zum Islam bzw. islamischen Religionsunterricht sollten sizialpsychologische Faktoren mit berücksichtigt werden. Vor allem sollte an die Vermittlungslücke zwischen den frühkindlichen Erfahrungen muslimischer Kinder, im Leben mit der Mutter und der Familie, und den späteren Erfahrungen mit der sie umgebenden säkularen Lebenswelt gedacht werden.

Interkulturelles Training: Entwicklung

Lesezeit: < 1 Minute Ein Interkulturelles Training sollte Wissen durch Selbsterfahrung vermitteln und hierdurch das eigene Denken und Handeln der Menschen für das Leben und Arbeiten im interkulturellen Kontext sensibilisieren. Wissenschaftlich ergab sich eine Entwicklung von Interkultureller Erziehung bzw. Interkulturellem Lernen über die Antirassistische Erziehung zu Interkultureller Bildung.