Bewahren Sie Ihre Mitarbeiter vor Erreichbarkeits-Stress

Bewahren Sie Ihre Mitarbeiter vor Erreichbarkeits-Stress

Lesezeit: 2 Minuten Müssen Mitarbeiter ständig erreichbar sein? Ist man unverzichtbar, nur weil am Wochenende Kollegen anrufen und dringende Angelegenheiten für die Arbeit besprechen müssen? Die neuen Kommunikationsmittel machen es möglich. Wozu der ständige Erreichbarkeits-Stress führen kann und was Sie als Arbeitgeber tun können, um Ihre Mitarbeiter zu schützen, erfahren Sie hier.

5 Tipps für eine freundliche und sympathische Ausstrahlung

5 Tipps für eine freundliche und sympathische Ausstrahlung

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie Menschen, die Sie besonders sympathisch finden – eine Freundin oder einen Freund, eine Menschen aus dem Kollegenkreis oder aus der Nachbarschaft? Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum gerade diese Menschen so eine freundliche und sympathische Ausstrahlung haben. Erfahren Sie einfache Tipps, wie auch Sie zu dieser sympathischen Ausstrahlung gelangen können.

Lernen Sie die Wirkung von Redewendungen kennen: Ohne Fleiß, kein Preis!

Lesezeit: 2 Minuten Redewendungen, die über Generationen hinweg weiter gegeben werden, haben oft auch eine Wirkung – manchmal auf das persönliche und manchmal sogar auf das gesellschaftliche Leben. Der Spruch: "Ohne Fleiß, kein Preis!" hat in Deutschland eine lange Tradition und wird als Grundlage für die Bewertung der Deutschen als fleißige Menschen gewertet. Erfahren Sie hier mehr über die Wirkung der Redewendung und das Verständnis dieses Spruches.

Nutzen Sie passende Adjektive für die Beschreibung eines Charakters

Lesezeit: < 1 Minute Kein Mensch ist wie ein anderer. Die Charaktereigenschaften unterscheiden sich sehr stark und ein Mensch kann viele Fassetten haben. Leider beschränkt man sich häufig auf Wörter wie "nett", "lustig" oder "unhöflich". Dies wird meist dem, was man eigentlich ausdrücken möchte, nicht gerecht. Welche passenden Adjektive helfen können, erfahren Sie hier.

Fördern Sie die Identitätsbildung in der Schule

Lesezeit: 2 Minuten Ist auch in Ihren Klassen der Anteil von Kindern mit ausländischen Wurzeln hoch? Fragen Sie sich auch manchmal, wie diese Kinder später in einem friedlichen Miteinander leben können? Das notwendige friedliche Miteinander ist nur möglich, wenn es allen Menschen möglich ist, mit ihren kulturellen Wurzeln in Einklang zu leben. Wie auch Sie einen Beitrag dazu leisten können, erfahren Sie hier.

Arbeitszeugnis-Vorlage: So verstecken Sie unliebsame Aspekte

Lesezeit: < 1 Minute Nicht jede Person, der Sie ein Arbeitszeugnis ausstellen müssen, war Ihnen ein willkommener Mitarbeiter bzw. eine geschätzte Mitarbeiterin. Leider ergeben sich manchmal Aspekte, die Sie einem potentiellen neuen Arbeitgeber nicht vorenthalten möchten. Doch dies dürfen Sie nicht konkret im Arbeitszeugnis erwähnen. Welche Formulierungen möglich und gängig sind, erfahren Sie hier.

Arbeitszeugnis-Vorlage: So drücken Sie das Fachwissen spezifisch aus

Lesezeit: < 1 Minute Das Fachwissen ist heute vielfach entscheidend für die Qualität eines Arbeitnehmers oder einer Arbeitnehmerin. Aus diesem Grund wird dies häufig in Arbeitszeugnissen beschrieben. Aufgabe der Person, welche das Arbeitszeugnis schreibt, ist es möglichst positiv zu formulieren. Dies auch dann, wenn es nichts Positives zu berichten gibt. Beispielformulierungen erhalten Sie in diesem Artikel.

Arbeitszeugnis-Vorlage: So formulieren Sie über das Führungsverhalten

Lesezeit: < 1 Minute Für jeden Arbeitsgeber oder jede Arbeitgeberin sind Arbeitszeugnisse eine besondere Herausforderung. Einerseits dürfen die Arbeitszeugnisse keine offensichtliche Kritik beinhalten, andererseits sollte es der eigenen Beurteilung gerecht werden. Hier erhalten Sie Formulierungen, die Ihnen in diesem Dilemma hinsichtlich des Führungsverhaltens weiterhelfen.

Arbeitszeugnis-Vorlage: So formulieren Sie die Arbeitsbereitschaft

Lesezeit: < 1 Minute Arbeitszeugnisse sind eine Herausforderung für jeden Arbeitsgeber oder jede Arbeitgeberin. Die Arbeitszeugnisse dürfen keine offensichtliche Kritik beinhalten. Dies bedeutet, dass alles positiv formuliert werden sollte. Die eigene Beurteilung sollte jedoch gleichfalls in das Arbeitszeugnis einfließen. Wie Sie in diesem Dilemma die richtigen Worte finden, erfahren Sie hier.

Vermeiden Sie im Ausland den Finger-Ring als Handzeichen für Okay

Lesezeit: < 1 Minute Gesten oder Handzeichen werden nicht in allen Ländern einheitlich verstanden. Wenn Sie davon ausgehen, dass Handzeichen weltweit verwendet werden können, so liegen Sie falsch. Auch die Okay-Geste, bei der Daumen und Zeigefinger zu einem Ring geformt werden, kann missverstanden werden. Erfahren Sie hier, in welchen Ländern Sie mit dieser Geste vorsichtig sein sollten.

Inklusion: Fördern Sie einschließendes Denken schon bei Schülern

Lesezeit: 2 Minuten Die Mehrheit der Menschheit denkt, indem sie ab- und ausgrenzt: Was mein ist, ist nicht dein. Ich bin nicht du und auch nicht wie du. Die Natur ist Natur und der Mensch ist Mensch. Die Folgen können wir tagtäglich in den Nachrichten hören. Ein Wandel zu mehr Mit- statt Gegeneinander ist nur durch ein neues Denken möglich. Wie Sie Ihre Schüler zu mehr Inklusion anregen können, erfahren Sie hier.

Erkennen Sie interkulturelle Bildung als affektiven Lernprozess

Lesezeit: < 1 Minute Interkulturelle Kompetenz kann zwar initiiert, aber nicht durch Lernen von Faktenwissen geschult werden. Interkulturelle Kompetenz setzt interkulturelle Bildung voraus. Diese erfolgt in einem Prozess, bei dem die eigene Person hinsichtlich eigener kultureller Prägung hinterfragt wird. So soll die eigene "Selbsterkenntnis" provoziert und Verständnis für "fremdes" Kulturverhalten möglich gemacht werden.

So argumentieren Sie in Ihrer Schule für Interkulturelle Bildung

Lesezeit: 2 Minuten Warum sollte sich jemand bereit erklären, sich interkulturelle Kompetenz anzueignen? Warum sollte man sich mit kulturellen Eigenheiten, kulturellen Vorstellungen von Erziehung, anderen Religionsformen oder der spezifischen Lebenssituation von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte beschäftigen? Hier finden Sie Argumente, mit denen Sie in Ihrer Schule Interkulturelle Bildung begründen können.

Unterstreichen Sie im Unterricht die Potenziale von Zuwanderern

Lesezeit: < 1 Minute Integration und Integrationsförderung sind keine einfachen Themen im Unterricht. Auch in der nachwachsenden Generation existieren eine Vielzahl von Vorurteilen und Vorbehalten. Aus diesem Grund erscheint es notwendig, nicht die potentiellen Defizite von Zuwanderern zu betonen. Verweisen Sie im Schulunterricht auf die Leistungen der Zugewanderten, welche zum Vorteil der Gesamtgesellschaft beitragen.

So können Sie das Staatsbürgerschaftsrecht praxisorientiert vermitteln

Lesezeit: 2 Minuten Das Staatsbürgerschaftsrecht in Deutschland sieht eine doppelte Staatsbürgerschaft nur in Ausnahmefällen vor. Viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte scheuen sich deshalb, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, da sie ihre nichtdeutsche Staatsbürgerschaft dann ablegen müssten. Wie bringen Sie Ihren Schülern die doppelte Staatsbürgerschaft nahe?

Passen Sie Ihre Kommunikation den Traditionen in Bahrain an

Lesezeit: 2 Minuten Im Vorfeld einer Geschäftsreise nach Bahrain sollten Sie sich mit einigen Traditionen des Landes vertraut machen. Das Land ist muslimisch geprägt und verbindet heute modernste Technik und Entwicklung mit alten Traditionen. Auch wenn es in mancher Hinsicht modern erscheint, sollte der prägende Islam nicht außer Acht gelassen werden. Hier erhalten Sie wichtige Hinweise zur richtigen Kommunikation in Bahrain.

Kommunikation in Albanien: Beachten Sie die Vielfalt

Lesezeit: 2 Minuten Albanien ist ein Land, dessen kulturelle Prägung auch heute noch größtenteils unbekannt ist. Aus diesem Grund sollten Sie vor allem beachten, in welchem der beiden Landeshälften Sie geschäftliche Kontakte haben. Der Süden hat über die Jahrhunderte eine eher osmanisch-orientalische und der Norden eine eher von der gegischen Kultur beeinflusste Prägung erfahren.

Wie Sie in Ihrer Schule eine deutsche Identität stärken können

Lesezeit: < 1 Minute Auch die Bundesregierung hat erkannt, dass die Identifikation mit positiven Beispielen zur Integrationsförderung genutzt werden kann. So soll zukünftig der Anteil von Auszubildenden mit Zuwanderungsgeschichte in öffentlichen Behörden und Einrichtungen erhöht werden. Sorgen auch Sie bereits in Ihrer Schule für eine positive Identifikation mit Deutschland.

Wie Sie Ostergrüße kurz formulieren und per SMS versenden können

Lesezeit: < 1 Minute Es ist schon lange nicht mehr verpönt, Grüße und Wünsche per SMS zu versenden. Wie heißt es: "Die Geste zählt!" In diesem Sinne können Sie auch Ostergrüße per SMS versenden und sich so bei Ihren Verwandten oder Freunden wieder ins Gedächtnis rufen. Nutzen Sie das Osterfest, um sich wieder mal bei all Ihren Lieben zu melden. Beispiele für kurze Formulierungen finden Sie hier.

Wie Sie Valentinsgrüße formulieren können

Lesezeit: < 1 Minute Auch in Deutschland wird der 14. Februar als Valentinstag immer beliebter. Als Tag der Liebenden ist er in einigen Ländern ein fester Bestandteil des Brauchtums. Während in England dieser Tag dazu genutzt wird, jeder Person, mit der man befreundet ist, schriftlich zu bestätigen, dass man ihn oder sie mag, so ist in Deutschland dieser Tag vor allem Paaren vorbehalten. Tipps für Valentinsgrüße finden Sie hier.

Pflege von Gläubigen: Anhänger der Christengemeinschaft

Lesezeit: 2 Minuten Das Christentum ist eine Religionsform, die viele Spaltungen erlebt hat und eine ganze Reihe von Untergruppierungen kennt. Die Christengemeinschaft ist eine solche selbstständige christliche Glaubensgemeinschaft, die seit 1922 existiert. Was bei der Christengemeinschaft im Zentrum der Gläubigkeit steht und was Sie bei der Pflege beachten sollen, erfahren Sie hier.

Religion Baháí: Das müssen Sie bei der Pflege beachten

Lesezeit: 2 Minuten Deutschland ist ein multikulturelles und multireligiöses Land. In den Pflegeeinrichtungen können Sie deshalb Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und verschiedener Religionsformen begegnen. Es ist nicht leicht, all den damit verbundenen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Wie Sie sich gegenüber Anhängern der Baháí-Religion verhalten, erfahren Sie hier.

Den pädagogischen Ansatz in Schulen der Vielfalt anpassen

Lesezeit: 2 Minuten Es ist ein alt bekanntes Problem: Pädagogische Ansätze in den Schulen hinken meist ihrer Zeit bzw. den sich ständig verändernden Gegebenheiten der Gesellschaft hinterher. Die deutsche Gesellschaft ist multikulturell und Teil der globalen Welt. Doch die pädagogischen Ansätze werden den damit verbundenen Lehrinhalten nicht gerecht. Wie können Sie Ihre Schule an die Vielfalt anpassen?