Die Wechseljahre: Aufbruch in eine neue Lebensphase mit Homöopathie

Die Wechseljahre: Aufbruch in eine neue Lebensphase mit Homöopathie

Reading Time: 2 minutes Immer noch ist es für uns Frauen schwer, die Wechseljahre als natürlichen Prozess der Wandlung zu betrachten, als Übergang in eine neue Lebensphase. Nur zu oft sind uns das Altwerden, der Verlust der Fruchtbarkeit und der Jugend sehr schmerzlich bewusst und wir denken an Hormonmangel, Osteoporose und Hitzewallungen. Da kann doch eine Hormontherapie Abhilfe schaffen - oder?

Erkältungszeit: Halsschmerzen – So helfen Homöopathie und Hausmittel

Erkältungszeit: Halsschmerzen – So helfen Homöopathie und Hausmittel

Reading Time: 3 minutes Draußen wechseln sich Sonne und Regen ab, der Wind ist kühl, die Nächte werden länger, kurz: Der Herbst ist da. Gerade Halsschmerzen häufen sich in der kalten Jahreszeit. Manchmal vergehen sie nach wenigen Tagen von selbst, manchmal sind sie Vorboten für andere Erkrankungen. Wann und wie können Sie sich selbst helfen und wann sollten Sie fachliche Hilfe in Anspruch nehmen?

Chamomilla bei Zahnungsbeschwerden

Chamomilla bei Zahnungsbeschwerden

Reading Time: 2 minutes Die Zahnung ist ein bedeutsamer Schritt in der Entwicklung eines Kindes. Aber oft leiden die Kleinen dann an Zahnungsbeschwerden und den Eltern wird der Rat gegeben, ihrem Baby ein paar Kügelchen Chamomilla zu verabreichen. Das kann Wunder wirken, doch was passiert, wenn das Mittel Chamomilla gar nicht zu den Beschwerden passt?

Erkältungszeit: Husten - So helfen Homöopathie und Hausmittel

Erkältungszeit: Husten – So helfen Homöopathie und Hausmittel

Reading Time: 4 minutes Was können Sie tun, wenn Sie ein Husten quält? Homöopathie und Hausmitteln können helfen. Wenn es im Herbst draußen ungemütlich wird und drinnen die Heizungen aufgedreht werden, werden unser Immunsystem und unsere Atemwege ganz besonders strapaziert. Es hat sich nämlich gezeigt, dass sich Viren in trockener Heizungsluft viel länger halten können, als bei einer hohen Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig sind ausgetrocknete Schleimhäute viel anfälliger für die Erkältungsviren.

Bewährte Mittel: Arnika montana bei Prellungen, Zerrungen, Unfallfolgen

Bewährte Mittel: Arnika montana bei Prellungen, Zerrungen, Unfallfolgen

Reading Time: 2 minutes Arnika ist eines der homöopathischen Mittel, die heute in keinem Kindergarten fehlen. Wenn ein Kind auf dem Spielplatz von der Rutsche fällt, ist sicher eine Mutter in der Nähe, die die Arnikakügelchen zur Hand hat. So wachsen erst gar nicht riesige Beulen an der Stirn und Schreck und Schmerzen lassen schnell nach. Doch was passiert, wenn ein Kind immer wieder Arnika bekommt, weil es öfter Unfälle hat?

Die homöopathischen Prinzipien: Syphilis als Modell für chronische Krankheiten

Reading Time: 3 minutes So wie die Pest die Menschen im Mittelalter geprägt hat, hat die Syphilis das Denken, die Kultur und die Wissenschaft der Menschen ab dem 16. Jahrhundert verändert. Heute wird die Syphilis mit Antibiotika behandelt, doch tritt sie in den letzten Jahren wieder vermehrt auf und verdient es, näher betrachtet zu werden. Für Hahnemann, den Begründer der Homöopathie, diente sie als Modell für die Behandlung von chronischen Krankheiten.

Nux vomica bei Magen-Darmbeschwerden mit Erbrechen

Reading Time: 2 minutes Bei Magen-Darmbeschwerden mit Brechreiz denkt jeder sofort an Nux vomica, die Brechnuss. Schon der deutsche Name legt das ja nahe. Und oft genug hat Nux vomica auch schon Erleichterung gebracht, ob ein Infekt, eine Vergiftung oder auch ein Kater nach einer durchzechten Nacht die Ursache für das Übel war. Doch nicht immer ist es das Mittel der Wahl. Gerade bei Magen-Darmbeschwerden können auch sehr viele andere homöopathische Mittel helfen.

Wirksamkeit der Homöopathie: Die Globulis helfen nicht – woran kann es liegen?

Reading Time: 2 minutes Wirksamkeit der Homöopathie: Sie haben nach einer ausführlichen Erstanamnese ein homöopathisches Arzneimittel erhalten, sind voller Hoffnung, dass es Ihnen hilft. Nach einigen Wochen stellen Sie fest, dass die Wirkung ausbleibt. Ehe Sie nun denken, die ganze Heilmethode funktioniert nicht, schauen Sie, ob einer der unten genannten Gründe bei Ihnen zutrifft.

Die homöopathischen Prinzipien: Die Rolle der Syphilis

Reading Time: 2 minutes Die Syphilis war im 18. Jahrhundert sehr stark verbreitet und wurde mit Quecksilber (Mercurius) behandelt. Dieses wurde innerlich und äußerlich verabreicht. Nicht nur die Syphilis, auch die Behandlung mit Quecksilber brachte den Menschen viel Leid. Um dieses abzuwenden, verdünnte Hahnemann die giftigen Arzneien und verschüttelte sie und entdeckte dabei, dass sie dadurch eine viel stärkere Heilwirkung entfalteten.