Tragehilfen: Welche Varianten gibt es?

Tragehilfen: Welche Varianten gibt es?

Lesezeit: 2 Minuten Die riesige Auswahl an Tragehilfen bietet ihnen von Tragetüchern, Slings über Tragesitzen bis hin zu Hüftsitzen alle möglichen Varianten. Welche für Sie die richtige Tragehilfe ist, können Sie anhand dieser Artikelreihe und durch das Probieren verschiedener Produkte oder mit der Hilfe einer Trageberaterin herausfinden. Folgende Varianten gibt es:

Jamaikanischer Kürbis Reis

Lesezeit: 1 Minute Was fällt Ihnen spontan beim Begriff Jamaika ein? Karibik, Reggae, Lebensfreude, Sonne, Rastafaris, Meer, Bob Marley und leckeres ausgefallenes Essen? Richtig! So wie der jamaikanische Kürbis Reis. Die jamaikanische Küche ist so vielfältig wie Jamaika selbst. Sie ist sowohl von afrikanischen, europäischen als auch asiatischen Einflüssen geprägt und meist würzig und scharf. Heute kochen Sie mit mir"Jamaican Pumpkin Rice" oder auf deutsch Jamaikanischen Kürbis Reis. Ein schnelles und appetitliches Reisgericht.

Tragehilfen: Test von Eltern für Eltern

Lesezeit: 2 Minuten Der Tragehilfen-Test zeigt: Es gibt nicht DIE perfekte Tragehilfe, denn jedes Kind und jedes Elternpaar sowie deren Geschmäcker sind anders. Um aber etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir verschiedene Hersteller von Tragehilfen gebeten, uns ihre Produkte zu Testzwecken zur Verfügung zu stellen. Hier finden Sie die Ergebnisse unseres Tragehilfen-Tests.

Tragehilfen: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Lesezeit: 2 Minuten Babys sind Traglinge und als solche lieben sie es getragen zu werden. Damit jedoch nicht immer beide Hände besetzt sind, gibt es mittlerweile Unmengen an verschiedenen Tragehilfen auf dem Markt, die den Eltern das Tragen erleichtern sollen. Die Auswahl fällt oft schwer. Im folgenden Artikel finden Sie Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Schweinegrippe: Die ganze Welt steckt sich an

Lesezeit: 1 Minute Schlagzeilen wie: "Die erste Urlaubs-Rückreisewelle macht sich bemerkbar: Die Schweinegrippe breitet sich auch in Deutschland immer schneller aus", machen den Deutschen Angst. Im Juli 2009 wurden bereits etwa 2.500 Krankheitsfälle in Deutschland verzeichnet. Bewahren Sie jedoch Ruhe und erkundigen Sie sich zum Thema Schweinegrippe bei seriösen Diensten und Internetseiten, wie die des Auswärtigen Amtes oder des Robert Koch Institutes.