Wie viel Flirt im Büro erlaubt ist

Wie viel Flirt im Büro erlaubt ist

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Das Büro ist der Heiratsmarkt Nummer eins - am Kopierer oder in der Kantine sind schon manche Paare zusammengekommen. Aber wenn munter im Betrieb geflirtet wird, stößt das nicht immer auf Gegenliebe. Schreitet der Chef dann nicht ein, können Opfer die Arbeit ruhen lassen und Schadenersatz fordern.

Scheidung: Darauf müssen Paare achten

Scheidung: Darauf müssen Paare achten

Lesezeit: 2 Minuten Die Urlaubszeit ist vorbei – und damit auch viele Ehen in Deutschland. Gerade im Urlaub merken viele Paare, dass sie so recht nicht zusammenpassen. Eine Scheidung wird eingeleitet. Hier ein Überblick, was Eheleute dann erwartet und worauf sie achten müssen.

Schlüsseldienste: So wehren Sie sich gegen Abzocker

Schlüsseldienste: So wehren Sie sich gegen Abzocker

Lesezeit: 2 Minuten Ohne Schlüssel vor verschlossener Wohnungstür zu stehen, ist ein Horror. Wer dann einen Schlüsseldienst rufen will, sollte kühlen Kopf bewahren, um nicht abgezockt zu werden. Rechnungen über 500 Euro und mehr sind keine Seltenheit. Lesen Sie die typischen Tricks der Abzocker - und wie Sie sich dagegen wehren.

Wie Sie Oldtimer richtig versichern

Lesezeit: 2 Minuten Sich einen Oldtimer zuzulegen, zu restaurieren, zu pflegen und damit natürlich auch Ausfahrten zu planen, ist ein schönes Hobby. Doch spätestens, wenn das gute Stück fertig restauriert ist und die ersten sommerlichen Ausfahrten in den Vordergrund treten, bedeutet das für Sie als Besitzer eines Oldtimers, dass Sie das Auto auch versichern müssen.

Unfall auf dem Schulweg: Wann Eltern haften

Lesezeit: 2 Minuten Wenn die großen Ferien vorbei sind, machen sich viele Kinder das erste Mal auf den Schulweg, für die älteren ist es schon Routine. Aber gefährlich bleibt es immer. Eltern fragen sich, wann sie ihr Kind alleine losschicken dürfen und in welchen Fällen sie bei Unfällen auf dem Schulweg haften.

Wenig bekannte Fahrgastrechte und Spartipps für Bahn-Fahrer

Lesezeit: 2 Minuten Über fünf Millionen Menschen fahren jeden Tag mit der Deutschen Bahn (DB), Deutschlands größtem Verkehrsbetrieb. Und täglich tauchen für die Kunden neue Fragen auf: Welche Fahrgastrechte habe ich bei Verspätungen, welche Sonder-Tickets bringen wirklich Vorteile, wie kann ich die Bahncard kündien? experto.de beantwortet Zug um Zug die wichtigsten Fragen.

Callthrough: Billiger telefonieren ohne Call-by-Call

Lesezeit: < 1 Minute Die beliebten Call-by-Call-Vorwahlen funktionieren nur bei einem Festnetzanschluss der Deutschen Telekom. Wer zu einem anderen Anbieter gewechselt ist, hat zwar häufig eine Flatrate für Festnetz-Telefonate im Inland, wird aber meist für Gespräche zu Mobiltelefonen oder ins Ausland ordentlich zur Kasse gebeten. Mit dem "Callthrough"-Verfahren lassen sich die hohen Tarife einfach umgehen.

Reisekrankenversicherung: Auch für Privatpatienten sinnvoll?

Lesezeit: 2 Minuten "Gesetzlich Krankenversicherte sollten für Auslandsreisen immer eine private Reisekrankenversicherung abschließen" – diesen Rat gab erst jüngst wieder die Stiftung Warentest. Aber wie sieht es bei jenen aus, die bereits voll privat krankenversichert sind? Anders als oft vermutet, kann für sie die "Zusatzpolice" ebenfalls sinnvoll sein und im Ernstfall bares Geld sparen.

Sperrung der EC-Karte im Urlaub vermeiden

Lesezeit: 2 Minuten Kein Bargeld am Automaten, empörte Blicke an der Tankstelle oder im Schuhgeschäft: Millionen deutschen Urlaubern droht in diesem Jahr Ärger, wenn Sie im Ausland mit ihrer EC-Karte bezahlen wollen. Der Grund: verschärfte Sicherheitsmaßnahmen. Bei der Reisevorbereitung sollte deshalb an andere Bezahlmöglichkeiten gedacht werden.

Glasbruch-Versicherung: Diese Police sollten Sie wörtlich nehmen

Lesezeit: 2 Minuten Kaum eine Police ist so umstritten wie die Glasbruch-Versicherung. Verbraucherschützer wie der Bund der Versicherten (BdV) halten sie für überflüssig; Versicherer wie die Gothaer verweisen darauf, dass der Kunde sich für wenig Geld großen Frust wegen Scherben ersparen kann. In jedem Fall sollte Ihnen bei Vertragsschluss klar sein, welche Glasschäden im Ernstfall ersetzt werden - und welche nicht.

Reisekataloge: Achten Sie auf getarnte Mängel

Lesezeit: 2 Minuten Reisemängel beklagen und eine Minderung des Reisepreises geltend machen, kann der Urlauber vor allem dann, wenn die Reise nicht das hält, was der Reisekatalog oder die Internetseite verspricht. Aber Achtung: Viele Mängel werden geschickt umschrieben.

Reisemängel: Reisepreisminderung nur, wenn Sie sich sofort beschweren

Lesezeit: 2 Minuten Die schönsten Wochen des Jahres sind manchmal frustrierend: Mal ist das Essen ungenießbar, mal geht einem die Baustelle neben dem Hotel auf die Nerven. Reisemängel gibt es in den verschiedensten Formen. Die Rechte des Verbrauchers sind in solchen Fällen jedoch gut, denn eine Minderung des Reisepreises ist möglich. Hier lesen Sie, wie Sie alle Ansprüche wegen Reisemängeln richtig geltend machen.

Zusatzrente: So viel kassiert der Staat

Lesezeit: 2 Minuten Um die gesetzliche und betriebliche Rente monatlich aufzubessern, gibt es verschiedene Angebote der Finanzbranche für eine Zusatzrente. Neben Risiko und Rendite ist es wichtig, wie der Staat die Auszahlungen besteuert. Lesen Sie hier, wie sich Privatrente und Auszahlungsplan unterscheiden.

Maklercourtage: So sparen clevere Käufer Geld

Lesezeit: 2 Minuten Beim Immobilienkauf gehört die Maklercourtage zu den größten Zusatzkosten neben der Grunderwerbssteuer. Anders als der Tribut an den Fiskus ist die Maklercourtage allerdings verhandelbar. Gesetzlich festgelegte Vergütungen gibt es nicht. Mit geschickter Argumentation lassen sich einige Tausend Euro sparen.

Schenkkreise: Schützen Sie sich vor Verlusten

Lesezeit: 2 Minuten Dass es Nepp ist, müsste den meisten Menschen sofort einleuchten. Dennoch finden sogenannte Schenkkreise in Deutschland immer wieder neue Opfer, die große Verluste erleiden. Wer aber dann alles richtig macht, hat durchaus noch Chancen, sein Geld wiederzusehen.

Pfandhaus: Wenn der Goldschmuck versilbert wird

Lesezeit: 2 Minuten Wer kurzfristig Geld benötigt, dem kann ein Kredit aus einem der rund 200 Leihhäuser in Deutschland weiterhelfen. Ohne große Formalitäten gibt es dort Bares. Wenn Sie im Pfandhaus Ihren Goldschmuck beleihen wollen, sollten Sie aber auch Ihre Rechte kennen.

Stromschulden: Wie Sie die Stromsperre verhindern

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Etwa einer halben Million Haushalte in Deutschland wird jedes Jahr wegen offener Rechnungen der Strom abgestellt, ergab eine Hochrechnung der Verbraucherzentrale NRW. Wann dürfen Energieversorger das überhaupt – und wie können Kunden eine Stromsperre verhindern?

Handy im Auto: Selbst Uhrzeit ablesen verboten

Lesezeit: 2 Minuten 40 Euro Geldbuße, ein Punkt in Flensburg: So wird bestraft, wer als Fahrer im Auto ein Handy benutzt. Viele Autofahrer glauben immer noch, lediglich das Telefonieren während der Fahrt sei verboten. Doch das Handy-Verbot nach Paragraf 23 der Straßenverkehrsordnung ist viel weitgehender.

Hauptversammlung: Ihr Recht als Aktionär

Lesezeit: 3 Minuten Im Frühjahr beginnt die Saison der Hauptversammlungen: Aktiengesellschaften laden die Aktionäre ein, um zum Beispiel über Dividenden zu beschließen. Schon eine einzige Aktie reicht, um dabei sein zu dürfen. Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zur Hauptversammlung, und was die großen Unternehmen an "Naturaldividende" bieten.

Hausverkauf: Die besten Tipps für Verkäufer

Lesezeit: < 1 Minute Gute Zeiten für Immobilien-Eigentümer: Wohnungen und Häuser sind dank der historisch günstigen Hypothekenzinsen sowie der Euro-Sorgen gefragt wie schon lange nicht mehr. Wer jetzt verkauft, kann gute Preise erzielen. Was Sie dabei beachten sollten, damit der Verkauf für Sie perfekt läuft, haben wir hier zusammengestellt.