Superfoods – Tipps zu Sprossen und Keimlingen

Superfoods – Tipps zu Sprossen und Keimlingen

Lesezeit: 2 Minuten Ein gekeimtes Getreidekorn enthält bis zu 600 mal mehr Vitamine oder Vitalstoffe, als das Korn in seinem trockenen Zustand. Gerade im Winter können wir mit gekeimten Samen, Sprossen und Hülsenfrüchten für die Zufuhr von wichtigen Nährstoffen und Vitaminen sorgen. Welche Arten sich eignen, und wie man Sprossen ganz einfach auf der Fensterbank zieht, erfahren Sie hier.

Akne vulgaris homöopathisch behandeln

Akne vulgaris homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Viele Menschen leiden in der Pubertät unter Akne, die nach der hormonellen Umstellung wieder nachlässt und häufig ganz ausheilt. Doch bei einigen Menschen bleibt die Akne im Gesicht erhalten. Lesen Sie hier, wie Sie sie homöopathisch behandeln und wie der Verlauf einer homöopathischen Behandlung von Akne vulgaris aussieht.

Mit Rhus toxicodendron eine Sehnenscheidenentzündung behandeln

Mit Rhus toxicodendron eine Sehnenscheidenentzündung behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Eine Sehnenscheidenentzündung kann als Folge von Überanstrengung entstehen. Meist sind Kälte und Nässe mit verantwortlich für die Entzündung. Geht eine Erhitzung wie beim Fitness-Training der Kälteeinwirkung voraus, ist häufig das homöopathische Mittel Rhus tox hilfreich. Lesen Sie hier über die Modalitäten, die auf Rhus toxicodendron als angezeigtes homöopathisches Mittel hinweisen.

Kinderwunsch: Hormonelle Stimulation? Aber natürlich!

Kinderwunsch: Hormonelle Stimulation? Aber natürlich!

Lesezeit: 2 Minuten Eine Hormonstimulation wird angewendet, wenn der Zyklus unregelmäßig ist, um den Eisprung überhaupt bestimmen zu können. Mit Tabletten oder Spritzen wird dadurch das hormonelle Gleichgewicht aber noch mehr gestört. In der natürlichen Kinderwunschbehandlung läuft das anders. Die hormonelle Stimulation wird durch homöopathische Mittel ersetzt, die den Zyklus ins Gleichgewicht bringen.

Das homöopathische Mittel Sulfur verwenden

Das homöopathische Mittel Sulfur verwenden

Lesezeit: 2 Minuten Sulfur ist eines der am häufigsten verordneten Mittel in der Homöopathie. Es ist ein typisches Mittel für Hautprobleme, kann aber auch alle möglichen anderen Beschwerden heilen. Dies macht die Mittelwahl nicht unbedingt leichter. In der Praxis sind die Sulfur-Patienten oft an ihren psychischen Symptomen erkennbar.

Zucker macht krank – gesunde Rezepte ohne Zucker

Zucker macht krank – gesunde Rezepte ohne Zucker

Lesezeit: 2 Minuten Zucker macht uns dick und fördert Krankheiten wie Karies und Diabetes. Dennoch fällt es vielen Menschen schwer, auf Zucker zu verzichten. Warum ist das so? Viele Quellen meinen, Zucker mache süchtig. Wie man den ungesunden Zucker durch gesunde Alternativen ersetzen kann, erfahren Sie in unseren Rezepten ohne Zucker.

Drei-Tage-Fieber homöopathisch behandeln

Drei-Tage-Fieber homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Drei-Tage-Fieber ist eine hochakute, im Grunde genommen aber harmlose Viruserkrankung bei kleinen Kindern. Sie tritt in der Regel zwischen dem 1. und dem 3. Lebensjahr auf und lässt sich gut homöopathisch behandeln. Lesen Sie hier, welche Begleiterscheinungen auftreten können und welche homöopathischen Mittel für die Behandlung des Drei-Tage-Fiebers infrage kommen.

Homöopathie bei Herzrhythmusstörungen

Homöopathie bei Herzrhythmusstörungen

Lesezeit: 2 Minuten Herzrhythmusstörungen können vielfältige Ursachen haben. Für die Betroffenen stellt sich meist die Frage: "Ist das lebensbedrohlich?". Denn so fühlt es sich häufig an. Gerade Patienten, bei denen keine körperliche Ursache festgestellt werden kann, stehen mit ihren Problemen bald alleine da. Doch die Homöopathie kann eine Alternative sein.

Homöopathie bei Babys: Windelsoor und Mundsoor homöopathisch behandeln

Homöopathie bei Babys: Windelsoor und Mundsoor homöopathisch behandeln

Lesezeit: 1 Minute Windelsoor und Mundsoor ist bei Babys weit verbreitet. Die hier aufgeführten homöopathischen Mittel werden häufig für die Behandlung einer akuten Windeldermatitis oder eines Windelsoors eingesetzt. Handelt es sich um eine immer wiederkehrende Infektion oder einen chronischen Befall, ist eine konstitutionelle Behandlung bei einer erfahrenen HomöopathIn angebracht.

Die homöopathische Behandlung von Psoriasis

Die homöopathische Behandlung von Psoriasis

Lesezeit: 1 Minute Die Schuppenflechte oder Psoriasis ist eine Erkrankung, die sich in erster Linie an der Haut durch rote, schuppende Bereiche bemerkbar macht. Die homöopathische Behandlung war schon in vielen Fällen erfolgreich und konnte Patienten so vor einer jahrelangen Einnahme von Cortison bewahren. Wie gut kann die Homöopathie bei Psoriasis helfen?

So können Sie Diabetes vorbeugen

So können Sie Diabetes vorbeugen

Lesezeit: 2 Minuten Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit, ist eine der großen Volkskrankheiten unserer Zeit. Immer mehr Kinder erkranken auch an Diabetes mellitus Typ 1, eine Form von Diabetes, die bis heute als unheilbar gilt. Das sind die Ursachen für Diabetes und so beugen Sie vor.

So können Sie Nahrungsmittelallergien homöopathisch behandeln

So können Sie Nahrungsmittelallergien homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeit ist eines der häufigsten gesundheitlichen Probleme. Besonders Kuhmilch bei Säuglingen und Kleinkindern aber auch Ei, Weizen, Soja, Zitrusfrüchte, Karotten, Fisch, Tomaten, Erdbeeren, Schokolade, Nüsse und Äpfel sind typische allergene Lebensmittel. Was man mit einer homöopathischen Behandlung dagegen unternehmen kann, erfahren Sie hier.

Homöopathie bei Kinderkrankheiten – Masern

Homöopathie bei Kinderkrankheiten – Masern

Lesezeit: 2 Minuten Kann man Masern homöopathisch behandeln? Das ist doch so gefährlich? Natürlich kann man das! Masern sind, wie andere Kinderkrankheiten auch, eine akute Krankheit. Man wird krank, bekommt Fieber, dann wird man wieder gesund. In aller Regel. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass zahlreiche Masernfälle ganz normal zu Hause behandelt werden.

Homöopathie bei Menstruationsbeschwerden

Homöopathie bei Menstruationsbeschwerden

Lesezeit: 2 Minuten Mindestens jede zweite deutsche Frau klagt über Menstruationsbeschwerden. Dass die Regel eigentlich schmerzfrei ablaufen sollte, wissen viele Frauen überhaupt nicht. Sie leiden seit Jahren unter Krämpfen und nehmen Schmerzmittel. Doch die homöopathische Behandlung kann dauerhaft Abhilfe schaffen - wenn das richtige Mittel gefunden wird.

Jedes Kind kann schlafen lernen - muss es das auch?

Jedes Kind kann schlafen lernen – muss es das auch?

Lesezeit: 2 Minuten Und? Schläft es schon durch? Eine der häufigsten Fragen bereitet so mancher jungen Mutter Sorgen und zusätzliche "schlaflose Nächte". Sollte mein Baby schon durchschlafen? Verwöhne ich es, wenn ich es nachts immer wieder stille? Schadet es dem Baby sogar, wenn es nachts bei mir im Bett schläft? Soll ich ein Schlaflernprogramm anwenden, damit es endlich schlafen lernt?

So beugen Sie einer Nahrungsmittelunverträglichkeit vor

So beugen Sie einer Nahrungsmittelunverträglichkeit vor

Lesezeit: 2 Minuten Nahrungsmittelallergien sind in unserer Zeit der industriellen Verarbeitung von Nahrung bereits ein alltägliches Problem in den Praxen von Ärzten und Heilpraktikern geworden. Im Säuglings- und Kleinkindalter sind bereits 7-8% an einer echten Nahrungsmittelunverträglichkeit erkrankt. Was man mit einer gesunden Ernährung tun kann, erfahren Sie hier.

Herpes simplex mit Homöopathie behandeln

Herpes simplex mit Homöopathie behandeln

Lesezeit: 1 Minute Das Fieberbläschen oder der Lippenherpes (Herpes labialis) dürfte die häufigste Form der Herpes-Erkrankung sein. Es gibt aber auch zahlreiche Menschen, die an Herpes simplex leiden, der nicht an den Lippen, sondern an allen möglichen anderen Stellen auftritt. Zahlreiche homöopathische Mittel müssen unterschieden werden, um diese Herpesformen erfolgreich zu behandeln.

Entgiften: Tipps und Tricks

Entgiften: Tipps und Tricks

Lesezeit: 2 Minuten Eine Entgiftungskur kann man zum Beispiel durchführen, indem man mehrere Tage nur grüne Smoothies aus Obst und grünem Blattgemüse zu sich nimmt. Zusätzliche Tipps und Tricks zum Entgiften und Entschlacken finden Sie hier.

Übelkeit und Erbrechen bei Kindern homöopathisch behandeln

Übelkeit und Erbrechen bei Kindern homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Kinder leiden sehr viel schneller an Übelkeit und Erbrechen als Erwachsene. Häufig tritt die Übelkeit nach zu viel fettigem Essen, zu viel Süßigkeiten oder nach Eis auf. Aber auch emotionaler Stress kann zu häufiger Übelkeit mit Erbrechen führen. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel angezeigt sein können, um Übelkeit mit Erbrechen bei Kindern zu behandeln.

Schwanger werden mit Homöopathie und Naturheilkunde

Schwanger werden mit Homöopathie und Naturheilkunde

Lesezeit: 2 Minuten Das Internet ist voll von guten Tipps bei unerfülltem Kinderwunsch. Die Frauen, die eine Hormonbehandlung und künstliche Befruchtung noch ablehnen, schenken sich teils einen wilden Cocktail verschiedener homöopathischer und naturheilkundlicher Mittel ein, um schwanger zu werden. Doch was hilft wirklich bei unerfülltem Kinderwunsch?

Gesund durch Wildkräuter - Beifuß

Gesund durch Wildkräuter – Beifuß

Lesezeit: 2 Minuten Beifuß ist in Deutschland hauptsächlich als Gewürz zum Gänsebraten bekannt. Früher war er als Heil- und Schamanenkraut weit verbreitet. In Asien ist er weiterhin als wichtiges Heilkraut in Verwendung. Und kulinarisch verwöhnt er uns mit seinem intensiven Aroma. Wie Beifuß wirkt und wie man ihn anwendet, erfahren Sie hier.

Zucker macht krank aber Kakao ist gesund - Schokoladenrezepte

Zucker macht krank aber Kakao ist gesund – Schokoladenrezepte

Lesezeit: 2 Minuten Zu viel Zucker ist ungesund. In Gebäck, Kaffee oder Tee lässt sich Zucker durch gesündere Alternativen ersetzen. Aber was ist mit Schokolade? Müssen wir jetzt auf Schokolade verzichten? Nein. Denn Schokolade kann gesund sein – wenn man es richtig macht. Wie Sie Schokolade ohne Reue genießen können, erfahren Sie hier. Zusätzlich finden Sie leckere Schokoladenrezepte.

Zucker ersetzen - süße Alternativen

Zucker ersetzen – süße Alternativen

Lesezeit: 2 Minuten Diabetiker sollen keinen Zucker essen. Zucker macht Karies, hohen Blutzucker und fett. Müssen wir jetzt auf alles Süße verzichten oder können wir den Zucker ersetzen? Es gibt gesunde Alternativen zum Zucker. In Maßen kann man also immer noch Süßes genießen.

Zucker macht krank - wie können Sie ihn ersetzen

Zucker macht krank – wie können Sie ihn ersetzen

Lesezeit: 2 Minuten Diabetes, die Zuckerkrankheit, wird begünstigt, wenn wir zu viel Zucker oder Weißmehlprodukte essen. Ist Diabetes festgestellt worden, rät der Arzt dazu, auf Zucker zu verzichten. Aber auch Patienten mit einem Candida-Befall sollen auf eine Zucker-freie Diät achten. Warum macht uns Zucker krank und wie kann man ihn auf gesunde Art ersetzen?

Gesund durch Wildkräuter - Giersch

Gesund durch Wildkräuter – Giersch

Lesezeit: 2 Minuten Ein ungern gesehenes Wildkräutlein ist der Giersch, weil er sich in unserem sauber gepflegten Garten so gerne breit macht. Dabei kann er mit seinem hohen Vitamin A Gehalt einen entscheidenden Beitrag zu unserer Gesundheit leisten. Ein paar frische Giersch-Blättchen im Salat oder ein frisches Pesto sind lecker und sehr gesund.

Gesund durch Wildkräuter - Spitzwegerich

Gesund durch Wildkräuter – Spitzwegerich

Lesezeit: 2 Minuten Der Spitzwegerich ist ein in der Naturheilkunde gut bekanntes Heilkraut. Im Garten stört er unseren englischen Rasen oder macht sich in Beeten breit. Anstatt ihn auf den Komposthaufen zu werfen, sollten wir ihn in einer leckeren Wildkräutermischung genießen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun.

Herzklopfen homöopathisch behandeln

Herzklopfen homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Herzklopfen oder Herzrhythmusstörungen sind sehr häufig. Wer Herzrasen oder auch einen zu langsamen Herzschlag öfter beobachtet sollte unbedingt eine ausführliche Diagnostik beim Facharzt vornehmen lassen. Die Homöopathie kann in schweren Fällen zusätzlich zur medizinischen Therapie oder in leichteren Fällen alternativ zur medikamentösen Behandlung eingesetzt werden.

Heilung beginnt im Kopf: Wieso Sie Selbstheilung nutzen sollten

Heilung beginnt im Kopf: Wieso Sie Selbstheilung nutzen sollten

Lesezeit: 2 Minuten Dass Heilung auch immer eine Selbstheilung ist, ist in der wissenschaftlichen Medizin inzwischen eine Tatsache. Wie bei einer Wunde, die sich schließt, oder einem Knochenbruch, der im Normalfall von alleine wieder zusammenwächst, kann der Organismus sich selbst heilen. Was können wir tun oder vermeiden, um die Selbstheilung zu unterstützen? Erfahren Sie hier mehr.

Wann ist die homöopathische Selbstbehandlung sinnvoll?

Wann ist die homöopathische Selbstbehandlung sinnvoll?

Lesezeit: 2 Minuten Ob Magen-Darm-Grippe im Urlaub oder ein fieberhafter Infekt beim Kind – die Homöopathie eignet sich in vielen Fällen auch zur Selbstbehandlung. Voraussetzung dafür ist eine gute Beobachtungsgabe und die intensive Beschäftigung mit den homöopathischen Mitteln. In welchen Fällen die homöopathische Selbstbehandlung sinnvoll ist, erfahren Sie hier.

Homöopathie für Pflanzen: Verletzungen behandeln

Homöopathie für Pflanzen: Verletzungen behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben Ihre Zimmerpflanze umgetopft und jetzt lässt sie die Blätter hängen? Ihre neuer Apfelbaum ist bei Transport stark beschädigt worden? Oder die Bäume wollen nach dem Zurückschneiden einfach nicht mehr richtig austreiben? Die Homöopathie wird von unzähligen Menschen für Verletzungen erfolgreich eingesetzt – warum nicht auch für Pflanzen?

Homöopathie: Anwendung auf Reisen

Homöopathie: Anwendung auf Reisen

Lesezeit: 2 Minuten Gerade auf Reisen in fremde Länder, aber auch beim Camping an der Ostsee hat sich die Homöopathie als wichtiger Helfer in der Not erwiesen. Typische Reisebeschwerden reagieren meist gut auf eine Gabe des richtigen homöopathischen Mittels. Welche Mittel soll man einpacken und wie ist die Anwendung von Homöopathie bei Beschwerden?

So nutzen Sie Löwenzahn für Ihre Gesundheit!

So nutzen Sie Löwenzahn für Ihre Gesundheit!

Lesezeit: 2 Minuten Löwenzahn ist eines der bekanntesten Wildkräuter. Er enthält nicht nur viele wertvolle Mineralien und Vitamine, sondern ist auch in der Volksheilkunde als wichtiges Heilmittel bekannt. Frisch gepflückt kann er in Salaten, Pestos, Smoothies oder als Spinat genossen werden. Wie der Löwenzahn Ihre Gesundheit unterstützt und leckere Löwenzahnrezepte, verrate ich hier.