Essen & Trinken Praxistipps

Süße Verführung – Kirschen haben jetzt Saison!

Süße Verführung - Kirschen haben jetzt Saison!
geschrieben von Vadim Vl. Popov

Sonnengereifte Kirschen kommen jetzt frisch auf den Markt. Sie gehören zu den süßesten Verführungen während der heißen Sommertage. Doch wann schmecken sie am aromatischsten? Warum sind Kirschen gesund? Und welche Sorten gibt es überhaupt? Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov klärt Sie auf. Außerdem lesen Sie ein leckeres Rezept für Äpfel in Weinschaumsoße mit Kirschen.

Süß oder sauer?

Es gibt Süß-, Sauer- und Bastardkirschen. Die süßen Kirschen werden in Herz- und die festfleischigen Knorpelkirschen eingeteilt. Die Sauren unterteilt man in echte Sauerkirschen und Amarellen. Bastardkirschen sind Kreuzungen zwischen süßen und sauren Arten.

Nur im reifen Zustand schmecken die Kirschen am besten.

Reife Früchte sind am aromatischsten

Gepflückte Kirschen reifen nicht nach. Deshalb sollten Sie unbedingt nur ausgereifte Kirschen einkaufen. Erst dann haben sie das volle Aroma entwickelt.

Mein Tipp zum Kauf von Kirschen

Achten Sie beim Kauf von Kirschen darauf, dass die Stiele noch an den Früchten hängen. Nur so „blutet“ dieses Steinobst nicht. Die Stiele selbst sollten grün und prall aussehen.

Kirschen: So viel Gesundheit steckt drin

Schon mit einer Handvoll Kirschen tuen Sie sich was Gutes. Denn Kirschen sind besonders reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Anthocyanen. Die letzteren sind natürliche Farbstoffe, die krebsvorbeugend wirken.

Außerdem liefern reife Kirschen viele Vitamine sowie Fruchtzucker; die sauren Sorten zudem noch Fruchtsäuren, die gut für den Stoffwechsel und gegen schädliche Keime sind. Im Folgenden lesen Sie ein Rezept für Äpfel in Weinschaumsoße mit Kirschen.

Rezept für Äpfel in Weinschaumsoße mit Kirschen

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Eier
  • 3 EL Zucker
  • ¼ Liter Weißwein
  • Saft von ½ Zitrone
  • 4 Äpfel, 1/8 Liter Wasser
  • 1/8 Liter Weißwein4 Kirschen
  • 4 Minze-Blättchen

So wird’s gemacht

Äpfel schälen, Kernhaus mit dem Apfelausstecher entfernen und die Äpfel in der Weißwein-Wassermischung im Dampf ca. 30 Minuten garen.

Den Weißwein erhitzen. Inzwischen die Eier mit Zucker in einem Topf mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Den heißen Weißwein unter kräftigem Schlagen in die Eiermasse einrühren, den Zitronensaft zufügen. Den Topf ins köchelnde Wasserbad stellen und die Masse so lange aufschlagen, bis sie dick und schaumig mit kleinen Bläschen wird.

Die Äpfel mittig auf Tellern platzieren, die heiße Soße darüber gießen, mit je einer Kirsche und einem Minze-Blatt dekorieren und sofort servieren.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Artikel zum Thema „Saisonale Sommerküche“

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Floydine / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov wurde an der russischen Schwarzmeerküste im Nordkaukasus geboren. Nach der Kochausbildung, dem naturwissenschaftlichen Studium in Moskau und der Geographie, Soziologie und Geoökologie an der Universität Bayreuth absolvierte er eine Zusatzausbildung als Ernährungsberater in Berlin und arbeitet seitdem freiberuflich bei diversen Bildungseinrichtungen und Institutionen als Dozent, Autor, Caterer und Bio-Koch. Er gründete die Gruppe „Kulinarische Reisen“ mit zahlreichen Rezepten und Fotos auf der Seite www.facebook.com. Seit 2006 gibt er auch länderspezifische Kochkurse. Etwas über das Land und seine Landsleute zu berichten, wessen Rezepte gerade gekocht werden, ist das Motto seiner Kochseminare. Denn er ist fest davon überzeugt, wenn jemand kochen lernen will, muss er zuerst auf Reisen gehen. Zu seiner kulinarischen Entdeckungsreisen und Kochabenteuern lädt er Sie herzlich ein! Aber auch mit einem guten Ernährungsrat steht er Ihnen zur Seite.