Computer

So bearbeiten Sie PDF-Dateien ohne ein Programm zu installieren

PDF-Dateien sind gerade im Internet weit verbreitet. Das Dateiformat eignet sich perfekt, um Texte, Tabellen und Grafiken in einem kompakten Dokument zusammenzufassen. Für die Arbeit mit PDF-Dokumenten sind aber meist teure Programme erforderlich. Wie Sie alle wichtigen PDF-Jobs gratis und ganz ohne Zusatzprogramme erledigen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Haben Sie sich auch schon einmal gewünscht, eine PDF-Datei in ein Word-Dokument umzuwandeln, ohne dass die Inhalte durcheinandergewirbelt werden? In älteren Office-Versionen gehört dieses Feature nicht zum Standard. Oder wollten Sie schon einmal eine Bewerbung, die Sie mit Word verfasst haben als PDF-Dokument ausgeben, ohne dass eine teure Software zum Einsatz kommt? Diese und viele andere Konvertierungsarbeiten rund um das beliebte Dateiformat können Sie ganz einfach an jedem Rechner mit Internetzugang ausführen – ganz ohne die Anschaffung einer teuren PDF-Software.

So verkleinern Sie eine PDF-Datei über das Internet

Gerade dann, wenn PDF-Dateien über einen Scanner erstellt oder mit vielen Grafiken zusammengestellt werden ist die Zieldatei häufig sehr groß. Was bei der Speicherung auf der Festplatte unproblematisch ist, wenn genug Speicherplatz zur Verfügung steht, kann beim Versenden einer E-Mail zum Problem werden, wenn die zulässige Gesamtgröße für einen E-Mail-Anhang beim Empfänger überschritten wird. Besonders wichtig ist ein kompaktes Format auch bei Bewerbungen, damit der Personaler nicht schon beim Herunterladen Ihrer PDF-Unterlagen das Interesse verliert.

Eine einfache Komprimierung erreichen Sie, ganz ohne installierte Software, über den Internet-Dienst SmallPDF. Rufen Sie die Seite einfach in Ihrem Browser auf und ziehen Sie Ihre PDF-Datei dann in den dafür markierten Bereich auf der Website. Die Datei wird dann automatisch komprimiert. Das Ergebnis laden Sie per Mausklick herunter.

So jonglieren Sie mit PDF-Dateien durch die Formate

Der Dienst SmallPDF eignet sich aber nicht nur zum Komprimieren von PDF-Dateien. Sie können auch zahlreiche Konvertierungen zwischen verschiedenen Formaten aus bzw. zu PDF durchführen. Wählen Sie dazu einfach in der Symbolleiste aus, welche Konvertierung Sie wünschen. Zur Verfügung stehen JPG->PDF, PDF->JPG, Office->PDF und PDF->Office. Außerdem lassen sich mehrere PDFs zu einem Dokument zusammenfügen sowie mehrseitige PDFs in Einzelteile zerlegen. Haben Sie Ihr Passwort zu einer PDF-Datei verloren kann das Angebot ebenfalls helfen. Letzteres klappt leider, wie unser Praxistest gezeigt hat, nicht immer.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Detlef Meyer

Detlef Meyer

Nach mehreren Jahren in der Projektleitung bei namhaften Verlagen machte sich Detlef Meyer 1997 mit seinem Redaktionsbüro selbständig. Bei seiner Arbeit hat er sich auf die Themengebiete Computer, Smartphones, Tablet-PCs sowie Smart Home und Unterhaltungselektronik spezialisiert. Außerdem berät er verschiedene Unternehmen in PR-Angelegenheiten. In den vergangenen Jahren hat Detlef Meyer für führende deutsche Verlage zahlreiche Fachartikel, Booklets zu PC-Programmen und komplette Sonderhefte als Generalautor erstellt. Ausrichtung war es jeweils, dem Nutzer auch komplexe Sachverhalte verständlich zu erklären.