Computer

Probleme mit dem Computer? Hier gibt’s die Lösung!

Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, in nahezu jedem Haushalt gibt es mindestens ein Gerät. Doch bei all der Funktionsvielfalt gibt es immer wieder auch Probleme mit dem PC. Damit Sie in solchen Fällen nicht direkt den Computerspezialisten rufen müssen, sondern sich auch selbst helfen können, verrät Ihnen experto viele hilfreiche Tipps und Tricks rund um den Computer:

  • App-Empfehlungen und Tricks für mobile Android-Geräte
  • mehr aus dem Apple-Smartphone oder -Tablet herausholen
  • Tipps und Tricks für verschiedene Betriebssysteme wie Windows oder Linux
  • modernes Arbeiten im Internet mit Cloud Computing
  • Computer-News aus dem Bereich der IT
  • Empfehlungen für kostenlose Downloads
  • die neuesten Gadgets und ihre Funktionen
  • Tipps für die Installation und den Betrieb von Hardware
  • Arbeit mit kostenfreier Open Source Software
  • Empfehlungen rund um die Sicherheit am Computer und im Internet

Werden Sie jetzt zum Computer-Profi und lernen Sie, wie Sie Ihre PC-Probleme selber lösen und mehr aus Ihren Geräten herausholen können!

PC-Job-Konzept: Usability-Tester

Was nützen PC-Programme und Websites, wenn die Nutzer sie nicht einsetzen wollen? In so genannten Usability-Tests wird die Anwendbarkeit und Bedienungsfreundlichkeit von Software und Web-Angeboten geprüft. Die Tests sind unverzichtbar, der Markt und die Nachfrage riesig: Als selbstständiger Usability-Tester haben Sie sehr gute Chancen.

Dateien und Ordner mit Mausklick verstecken

Wer im Büro einen Aktenordner oder eine Dokumentenmappe vor den neugierigen Blicken seiner Mitmenschen schützen will, der kann den Ordner entweder in einem Schrank verschließen oder möglichst gut verstecken. Am besten ist natürlich eine Kombination von beidem. Was im Büro funktioniert, funktioniert auch auf dem Computer. Auch hier kann man Dokumente vor unbefugten Zugriffen schützen, in dem man sie unsichtbar werden lässt, und sie im Windows-Explorer nicht mehr angezeigt werden.

Windows 98/ME/NT/2000/XP: Ordner und Verzeichnisse schnell abgleichen

Den Inhalt wichtiger Ordner oder Dateien sollten Sie regelmäßig sichern. Schneller geht dies, wenn Sie alle Dateien/Ordner auf eine andere Festplatte oder einen Server kopieren und somit eine Kopie auf einem externen Laufwerk ablegen. Wenn Sie diesen Vorgang wiederholen, müssen Sie die meist gleich gebliebenen Dateien überschreiben und dabei diverse Abfragen bestätigen. Doch es geht auch einfacher.

Windows: Schnelle Hilfe mit Link zu einzelnen Hilfeseiten

Die Hilfedateien von Windows und anderen Anwendungen sind unübersichtlich und umfangreich. Benötigen Sie eine oder mehrere Seiten aus der Hilfedatei häufiger, so ist die dauernde Suche etwas nervig, auch wenn Sie mit dem Hilfe-Browser von Windows ein Lesezeichen setzen können. Die optimale Lösung wäre der Aufruf der benötigten Hilfeseite via Verknüpfung.

Excel-Daten komfortabel an Access übergeben

Grundsätzlich ist es kein Problem, Excel-Daten in Access zu verarbeiten, da Access Excel-Tabellen einlesen und als Access-Tabellen ablegen kann. Allerdings müssen Sie häufig nach dem Import größerer Excel-Tabellen eventuell nicht benötigte Informationen mühsam löschen. Aber es geht auch einfacher!

Word: Spiegelschrift für Folien oder T-Shirts

Viele Druckzubehör-Hersteller bieten spezielle Tinten und Materialien an, um beispielsweise eine selbstklebende Folie für die Rückscheibe des Autos oder eine aufbügelbare Vorlage für ein T-Shirt zu bedrucken. Dazu muss die Schrift in der Regel spiegelverkehrt ausgegeben werden, was aber nicht von allen Druckern unterstützt wird. In Word richten Sie einen spiegelverkehrten, direkt ausdruckbaren Schriftzug wie folgt ein:

Word: Text effektiver markieren

Das Problem kennt jeder Word-Anwender: Wenn Sie einen Text, dessen Umfang zunächst nicht bekannt ist, mit der Maus markieren möchten, blättert Word plötzlich rasend schnell durch das Dokument, sobald Sie am oberen oder unteren Fensterrand angekommen sind. Verhindern Sie das wie folgt:

Ralf A. Trapp: Internet-Server effizient vor Angriffen schützen

Ralf A. Trapp, Geschäftsführer des Internet-Systemhauses tro:net GmbH, weiß: Die Erkennung und Beseitigung von Schwachstellen in der Serversoftware ist ein Wettlauf gegen Hacker, die mit der Zeit immer raffinierter und willkürlicher bei ihren Einbrüchen vorgehen.Nur mit einer strukturierten Vorgehensweise und dem richtigen Werkzeug kann dieser Wettlauf effizient und Ressourcen schonend gewonnen werden.

Download-Tipp: Datenbasis für Formulare per SQL definieren

Normalerweise liefern fertige Abfragen die Datenbasis für Ihre Access-Formulare. Häufig möchten Sie jedoch eine Selektion an Datensätzen bearbeiten, die bestimmten Kriterien entsprechen. In der Regel definieren Sie dann mühsam einen formularbasierten Filter, der die entsprechenden Datensätze – beispielsweise alle Kunden aus Belgien oder alle Artikel mit einem Preis kleiner fünf Euro – zusammenfasst. Dies geht auch einfacher!

Pino v. Kienlin: Viren auf Mobilgeräten – Gefahr oder Hysterie?

Die Meldungen über unzulängliche Sicherheitsstandards neuer Mobiltechnologien häufen sich. Schon heute haben die meisten Menschen von ihrem PC aus Zugang zum Internet, der größten Quelle für Viren, Würmer und Trojaner. Je einfacher es wird, von unterwegs auf das Web zuzugreifen und Daten auf mobile Geräte zu übertragen, desto größer wird künftig auch das Sicherheitsrisiko. Dazu der Expertentipp von Pino v. Kienlin, Managing Director, Sophos Anti-Virus.

Word: Seitenumbrüche in Tabellen

Nach dem Einfügen einer Zeile in eine Tabelle verschiebt Word unter Umständen die komplette Tabelle, allerdings ohne die Spaltenüberschriften, auf die nächste Seite. Nach dem Löschen der Zeile wird die Tabelle wieder korrekt mit den Spaltenüberschriften auf der Seite angezeigt. Der Grund für dieses Problem ist die Option ABSÄTZE NICHT TRENNEN, die für die einzelnen Absätze des Tabellentextes aktiviert ist. Da die Tabelle durch das Einfügen der neuen Zeile nicht mehr komplett auf die Seite passt, verschiebt Word alle Zeilen bis auf die Spaltenüberschriften auf die nächste Seite.

Produkt-Tipp: Geforce-4-Grafikkarten

Der Grafikkartenmarkt ist wieder in Bewegung gekommen. Auslöser ist der neue Geforce-4-Chip des Herstellers Nvidia. Diese spezielle Grafik-CPU sorgte bereits in Vorserienmodellen für Aufsehen und stellte alles in den 3-D-Schatten, was bislang im PC-Spiele-Bereich die Standards definierte. Nun hat Sound- und Grafikkartenspezialist Creative Labs gleich vier neue Modelle mit der superschnellen Grafik-CPU im Programm, die jedem Anwender, vom Einsteiger bis zum Spiele-Profi, etwas bieten sollen.

Schriftarten auf Euro-Zeichen prüfen

Nichts wäre peinlicher, als wenn in Rechnungen und anderen Dokumenten anstelle des Euro-Zeichens ein nichtssagendes Rechteck, ein schwarzer Punkt oder womöglich gar nichts ausgegeben wird. Vor allem die Ausgabe auf den Drucker muss daher getestet werden, denn ein auf dem Bildschirm angezeigtes Euro-Zeichen garantiert noch nicht, dass auch der Drucker das Zeichen korrekt ausgibt.