Schneller Booten mit leerem Prefetch-Ordner

Unter Windows 9x/ME werden die Speicherseiten für Gerätetreiber, Systemdienste und die Oberfläche erst bei Bedarf geladen, während Windows XP dies bereits im voraus erledigt. Das gilt auch für die Anwendungen für die der Cache-Manager von Windows XP zuständig ist. Wollen Sie schneller Booten als bisher, sollte dieser Ordner möglichst leer sein.

Excel-Tabellen: Sortieren Sie Ihre Geburtstagsliste einfach nach Tagen und Monaten

Sie haben eine Geburtstagsliste und möchten diese nach Tagen und Monaten sortieren, sodass die Jahre unberücksichtigt bleiben. Das Problem ist nur, dass sich die Geburtstagsdaten in Ihrer Excel-Tabelle in einer einzigen Spalte, Spalte B (Bereich B1:B20), im Datumsformat „TT.MM.JJJJ“ befinden. Wenn Sie die Geburtstagsliste jetzt wie gewohnt über DATEN-SORTIEREN und Auswahl der Spalte B sortieren, wird nach den Jahreszahlen sortiert. Besser wäre es jedoch, wenn stattdessen nach Tag- und Monatsdaten sortiert würde, damit Sie alle Geburtstage im Jahresablauf sehen können.

Computertipps: So stehen die Seitenzahlen auf Hoch- und Querformat-Seiten immer an derselben Stelle

Angenommen, Sie haben in Ihren Seminarunterlagen sowohl Seiten im Hoch- als auch im Querformat. Wenn Sie nun Seitenzahlen einfügen möchten, die rechts unten auf jeder Seite positioniert sein sollen, wird es schwierig. Denn auf den Querformat-Seiten fügt Word die Seitenzahlen ebenfalls rechts unten ein. Da die Seiten später aber im Dokument um 90 Grad gedreht eingeheftet werden, stehen die Seitenzahlen dann rechts oben. Gibt es eine Möglichkeit, die Seitenzahlen auf den Querformat-Seiten so darzustellen, dass diese im gesamten Dokument rechts unten ausgegeben werden?

Word: Drucksachen automatisch nummerieren

Eintrittskarten oder Adressaufkleber müssen oftmals mit einer fortlaufenden Nummer versehen werden. Hierbei kommt häufig der Etikettendruck von Word zum Einsatz, der allerdings keine Möglichkeit einer solchen Durchnummerierung bietet. Meist behilft man sich mit einem Stempel, der eine Nummer bei jedem Stempelvorgang hochschaltet oder trägt die Nummern gar manuell auf den Drucksachen ein. Diesen Aufwand können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie den Etikettendruck nachträglich um einen Automatismus zum Nummerieren erweitern.

Word: Seitenumbrüche in Tabellen

Nach dem Einfügen einer Zeile in eine Tabelle verschiebt Word unter Umständen die komplette Tabelle, allerdings ohne die Spaltenüberschriften, auf die nächste Seite. Nach dem Löschen der Zeile wird die Tabelle wieder korrekt mit den Spaltenüberschriften auf der Seite angezeigt. Der Grund für dieses Problem ist die Option ABSÄTZE NICHT TRENNEN, die für die einzelnen Absätze des Tabellentextes aktiviert ist. Da die Tabelle durch das Einfügen der neuen Zeile nicht mehr komplett auf die Seite passt, verschiebt Word alle Zeilen bis auf die Spaltenüberschriften auf die nächste Seite.