Computer Praxistipps

Office- und Bildbearbeitungsprogramme nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Das Betriebssystem beinhaltet zumeist kleine Textverarbeitungs- und Bildbearbeitungsprogramme. Diese beschränken sich auf Minimalanwendungen. Je nachdem was Sie (abgesehen vom Surfen im Internet) noch vorhaben, lohnt es sich, diverse Office- und Bildbearbeitungsprogramme oder spezielle Programme hinzuzukaufen.

2 min Lesezeit

Office- und Bildbearbeitungsprogramme nutzen

Lesezeit: 2 Minuten

Office- und Bildbearbeitungsprogramme
Wenn Sie nur im Internet surfen wollen und sich das Schreiben auf E-Mails beschränkt, werden Sie vermutlich mit den Zusatzprogrammen des Betriebssystems ausreichend versorgt sein. Sofern allerdings professionelle Anwendungen betrieben oder gewisse Spezialitäten betrieben werden sollen, werden wohl zusätzlich Programme notwendig werden.

Es gibt zum einem die Office – Anwendung
Sie besteht in der Regel aus:

  1. Textverarbeitungsprogramm
  2. Tabellenkalkulationsprogramm
  3. Adressverwaltung (teilweise als Datenbank)
  4. Offline-Reader (E-Mails lesen und schreiben, ohne mit dem Internet verbunden zu sein)
  5. Präsentationsprogramm (zum Teil mit kleineren Bildverarbeitungsprogrammen)

Alle Anwendungen sind auch als Einzelprogramm zu erhalten, sofern Sie nur einzelne Teile nutzen wollen. Zu den Anwendungen gibt es zusätzlich Erweiterungen oder vorgefertigte Module (z.B. Standardbriefe).

Um Bilder bearbeiten zu können, sind Bildbearbeitungsprogramme auf dem Markt
Sie unterscheiden sich in zwei große Gruppen:

  1. Pixelorientierte Bildbearbeitung  (Bild, welches aus einzelnen Farbpunkten zusammengestellt ist)
  2. Vektororientierte Bildbearbeitung (Bild, welches mit Vektoren (Linien, Kreise, Formen) erstellt ist)

Die meisten Bilder im privaten Bereich sind zumeist jpg.-Bilder und gehören zur Gruppe der Pixel-Bilder. Sie benötigen somit ein pixelorientiertes Bildbearbeitungsprogramm. Die leistungsfähigen Bildbearbeitungsprogramme bieten Ihnen zumeist pixel- als auch vektororientierte Bildbearbeitung.

Das Übermaß an Befehlen und Möglichkeiten
Mit den leistungsfähigen Office- und Bildbearbeitungsprogrammen erhält man eine Vielzahl an Möglichkeiten und eine große Befehlsauswahl. Selbst Firmen nutzen oft weniger als 30 Prozent des Leistungsvermögens der Programme aus. Überlegen Sie sich, ob Sie eine solche Leistungsfähigkeit brauchen (bedenken Sie die Kosten für die Lizenzen), oder ob Sie für Ihre Anwendung ein preiswertes Spezialprogramm einkaufen.

Auf einen Bedarf zugeschnittene Programme
Wenn Sie z.B. Text- und Bildverarbeitung zum Herstellen von Einladungen und Urkunden benötigen würden, kommen Sie mit einem Programm, welches sich auf diesen Bereich spezialisiert hat, bestimmt günstiger und einfacher zurecht, als mit einem umfangreichen Text- und Bildverarbeitungsprogramm. Zumal das Spezialprogramm meist vorgefertigte Vorlagen und Filter enthält, welche Sie im umfangreichen Text- und Bildverarbeitungsprogramm sich erst mühsam zusammenstellen müssen. Außerdem ist im speziellen Programm die Bild- und Textverarbeitung bereits in einem Programm zusammengefasst und enthalten (man arbeitet nur mit einem Programm statt mit mehreren).

Sicherlich können Sie mit dem umfangreichen Text- und Bildverarbeitungsprogramm noch viel mehr als Einladungen und Urkunden herstellen, nur werden Sie diese Möglichkeiten nutzen?

Universell arbeiten erfordert die großen, umfangreichen Programme
Wenn Sie universell bearbeiten wollen, sollten Sie auf die großen, leistungsfähigen und umfangreichen Text- und Bildverarbeitungsprogramme zurückgreifen. Wenn Sie nur einige spezielle Anwendungen abdecken wollen, schauen Sie sich unter dem Bereich auf darauf zugeschnittene Anwendungen um.

Überlegen Sie in Voraus, was Sie erreichen wollen und gehen Sie mit diesen Anforderungen auf Suche. Oft werden Sie dann vermutlich ein spezielles Programm erhalten, welches es Ihnen einfach macht, gute Ergebnisse und Erfolge zu erzielen. Bei den umfangreichen Programmen dauert es oft eine ganze Weile, bis man brauchbare Ergebnisse erhält.)

Mit der Zeit wachsen
Sollte das spezielle Programm irgendwann einmal Ihren Anforderungen nicht mehr genügen, können Sie sich immer noch eins der umfangreichen Programme kaufen. Sie haben dann allerdings bereits den Vorteil, ein Grundwissen durch das spezielle Programm erhalten zu haben (können die Sache dann anders angehen als ohne Vorwissen).

Mehr Tipps zum richtigen Umgang mit dem Computer:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: