Android

So werden Sie mit Ihrem Android-Smartphone zum Sprachgenie

So werden Sie mit Ihrem Android-Smartphone zum Sprachgenie
Detlef Meyer
geschrieben von Detlef Meyer

Das Unternehmen Pons ist bekannt für seine grünen Fremdsprachen-Bücher in denen Sie Übersetzungen in fremde Sprachen finden. Wenn Sie Ihren Wortschatz aufpolieren oder einfach ein paar Begriffe in einer fremden Sprache nachschlagen wollen, geht das mit der Pons-App deutlich schneller als mit der Papiervorlage. Wie Sie mit der App Worte oder ganze Sätze übersetzen, zeige ich Ihnen hier.

Unabhängig davon, ob Sie nur Ihr Schulenglisch auffrischen wollen oder bisher einfach keine Zeit gefunden haben, Indonesisch zu lernen: Die App von Pons macht es Ihnen leicht, mit einer fremden Sprache zurecht zu kommen. Ganz ohne lästiges Blättern in einem dicken Schmöker des Verlages lassen sich mit der Pons-App im Handumdrehen Begriff und Sätze übersetzen.

So übersetzen Sie per einzelne Wörter oder Sätze per Pons-App

1. Starten Sie die kostenlose App Pons Online-Übersetzer auf Ihrem Android-Gerät. Voreingestellt ist das Sprachpaar Deutsch-Englisch. Wollen Sie von einer oder in eine andere Sprache übersetzen, tippen Sie die Sprachvorgabe am oberen Bildschirmrand an. Anschließend wählen Sie per Fingertipp die gewünschte Sprache aus.

2. Nachdem Sie die Sprachpaarung festgelegt haben, tippen Sie mit dem Finger in das Texteingabefeld „Tippen, um Text einzugeben“. Erfassen Sie den Text, den Sie übersetzen wollen nun über die Bildschirmtastatur. Anschließend tippen Sie auf das Lupen-Symbol.

3. Die App präsentiert Ihnen jetzt auf dem Bildschirm direkt die Übersetzung des eingegebenen Textes. Praktisch ist, dass alle Eingaben gespeichert werden. So können Sie einmal eingegebene Texte später einfach per Fingertipp erneut aufrufen. Das klappt auch dann, wenn Sie das Sprachpaar ändern. So bietet Ihnen die Pons-App eine einfache Möglichkeit, ein und denselben Begriff per Fingertipp in mehrere Sprachen zu übersetzen.

Mein Tipp: Nutzen Sie bei der Eingabe von Wörtern und Sätzen die Spracherkennung der App- So ersparen Sie sich das Tippen. Tippen Sie dazu einfach bei Schritt 2 auf das Mikrofon-Symbol neben dem Texteingabefeld. Ihr Android-Gerät erlaubt es Ihnen dann, den Begriff oder den Satz, der übersetzt werden soll in das Mikrofon zu sprechen. Die Erkennung ist nach meiner Erfahrung sehr gut.

So werden Sie die Werbung in der Pons-App los

Die Gratis-Version der Pons-App ist werbefinanziert. Immer wieder tauchen so unterhalb der Übersetzung eines Begriffes oder Satzes Werbebanner auf. Gegen eine kleine Zahlung können Sie diese Einblendungen verschwinden lassen.

1. Tippen Sie oben rechts auf der Programmoberfläche der App auf die frei untereinanderliegenden Punkte. Im Menü entscheiden Sie sich per Fingertipp für „Einstellungen“.

2. Tippen Sie in der folgenden Aufstellung auf „Werbung ausblenden“.

3. Die App bietet Ihnen nun zwei Zahlungsoptionen an: Für einen Kurzurlaub empfehle ich Ihnen, das Montasabo für 0,89 Euro (Stand 12/2016) abzuschließen. Können Sie vorhersehen, dass Sie sich häufiger mit Übersetzungen befassen, ist das Jahresabo für 2,99 Euro preiswerter.

Über Ihren Experten

Detlef Meyer

Detlef Meyer

Nach mehreren Jahren in der Projektleitung bei namhaften Verlagen machte sich Detlef Meyer 1997 mit seinem Redaktionsbüro selbständig. Bei seiner Arbeit hat er sich auf die Themengebiete Computer, Smartphones, Tablet-PCs sowie Smart Home und Unterhaltungselektronik spezialisiert. Außerdem berät er verschiedene Unternehmen in PR-Angelegenheiten. In den vergangenen Jahren hat Detlef Meyer für führende deutsche Verlage zahlreiche Fachartikel, Booklets zu PC-Programmen und komplette Sonderhefte als Generalautor erstellt. Ausrichtung war es jeweils, dem Nutzer auch komplexe Sachverhalte verständlich zu erklären.

Leave a Comment