Android

Neue Beiträge zum Thema Android

Wenn Sie Dienste wie Facebook, WhatsApp und Co. auf Ihrem Android-Smartphone nutzen, steht Ihnen immer nur ein Konto zur Verfügung. Ein Wechsel, wenn Sie beispielsweise einen privaten und einen geschäftlichen Account verwenden, ist nur sehr umständlich zu bewerkstelligen. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, mit welcher Gratis-App Sie Accounts einfach clonen, um dieses Manko abzuschalten.

Google Maps ist eine besonders praktische App, weil Sie Ihnen per Fingertipp das weltweite Straßennetz präsentiert und eine Navigation von A nach B ermöglicht. Ein separates Navigationssystem wir auf diese Weise überflüssig. Weniger bekannt ist, dass Sie das Kartenmaterial des Dienstes auch abspeichern können. Wie das geht und welche Vorteile es bringt, ist Thema dieses Beitrages.

Durch die integrierte Kamera eignet sich jedes Android-Gerät auch perfekt als Webcam. Über App und PC-Software lässt sich das Videosignal problemlos auf Ihren Rechner übertragen. So können Sie beispielsweise Videotelefonate an Ihrem PC führen, oder das Smartphone als Überwachungskamera oder Babyphone einsetzen. Wie das funktioniert, erkläre ich Ihnen in diesem Artikel.

Wenn Sie das Geschehen auf dem Bildschirm Ihres Android-Gerätes als Video festhalten wollen, funktioniert das bei vielen Apps nur dann, wenn Ihr Gerät gerootet ist. Davon ist aber aus Sicherheitsgründen eher abzuraten. Wie Sie dennoch problemlos Bildschirmvideos erstellen, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

Das Unternehmen Pons ist bekannt für seine grünen Fremdsprachen-Bücher in denen Sie Übersetzungen in fremde Sprachen finden. Wenn Sie Ihren Wortschatz aufpolieren oder einfach ein paar Begriffe in einer fremden Sprache nachschlagen wollen, geht das mit der Pons-App deutlich schneller als mit der Papiervorlage. Wie Sie mit der App Worte oder ganze Sätze übersetzen, zeige ich Ihnen hier.

Auf den meisten Android-Geräten finden sich mit der Zeit auch bezahlte Apps. Wie sieht es aber aus, wenn Sie sich eine Übersicht über Ihre Ausgaben verschaffen wollen oder die Anschaffungen aus dem Google Play Store bei der Steuer absetzen wollen? Eine Rechnung gibt es auf den ersten Blick nicht. Wie Sie dennoch an die erforderlichen Quittungen kommen, zeige ich Ihnen in diesem Artikel.

Google Maps ist bekannt als kostenlose Karten-App, die auf jedem Android-Gerät zu finden ist. Da Ihnen die Anwendung auch eine Navigationsmöglichkeit bietet, ersetzt sie separates Kartenmaterial in Papierform und ein Navigationsgerät. Wenig bekannt ist aber, dass Sie mit Google Maps auch Entfernungen messen können. Wie das geht zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

Viele Android-Smartphones und -Tablet-PCs haben nur vier oder acht Gigabyte Speicherkapazität. Wollen Sie auf Ihrem Androiden eine kleine Musiksammlung mobil machen oder ein paar Fotos speichern, ist der Speicher so schnell erschöpft. Glücklicherweise gibt es App und Bordmittel, die wertvollen Speicherplatz automatisch freiräumen. Wie das geht, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

Eine der wenigen Schwachstellen des Android-Gerätes ist der Akku. Leider gibt der Energiespender häufig gerade dann den Geist auf, wenn er besonders dringend zum Telefonieren, Navigieren oder Surfen im Internet gebraucht wird. In diesem Beitrag stelle ich Ihnen drei Tricks vor, mit denen Sie die Akkuleistung Ihres Androiden effizient steigern.

Nicht immer müssen Apps direkt aus dem Google Play Store oder alternativen Angeboten, wie F-Droid oder Amazon stammen. Apps lassen sich nämlich auch über Dateien mit der Endung APK installieren. Was Sie dabei beachten müssen, und wie Sie bei der Installation vorgehen, erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag.