Businesstipps Organisation

Zum Jahreswechsel ein paar nicht so erst gemeinte Tipps

Möchten Sie sich mal so richtig mies fühlen? Mit viel Stress, Problemen und Zeitdruck? Sich das Leben so schwer wie möglich machen? Kein Problem, wenn Sie die folgenden Regeln exakt und buchstabengetreu umsetzen.

Zum Jahreswechsel ein paar nicht so erst gemeinte Tipps

Nur Verlierer setzen Prioritäten!

Sie gehören doch nicht wohl zu denjenigen, die sich nur die Rosinen rauspicken? Alles ist wichtig, sonst würden Sie das ja nicht auf Ihrer Liste haben. Bis Sie sich dafür entschieden haben, was am wichtigsten ist, haben Sie vielleicht schon zwei andere Aufgaben abgearbeitet. Das ist effektiv!

Achten Sie auf höchste Perfektion!

Je mehr Zeit dabei drauf geht, desto besser. Lassen Sie nicht nach, denn es geht alles immer noch ein wenig besser. Erst dann haben Sie die Gewissheit, dass Sie alles unternommen haben, was möglich war. Für Dilettanten, die den kleinen aber feinen Unterschied zwischen ausreichend und perfekt nicht kennen, sollten Sie nur ein höhnisches Grinsen übrig haben.

Geben Sie keine Aufgaben ab!

Wer Aufgaben abgibt, ist zu faul zum Selbermachen. Lassen Sie das nicht zu: Sie können es schließlich am besten! Ihnen fehlt dann zwar die Zeit für Wichtiges und Sie verlieren den Überblick, aber das ist nun mal so.

Lassen Sie Ablenkungen und Unterbrechungen zu!

Sie sind auf der Welt, um Spaß zu haben, nicht um stupide Aufgaben abzuarbeiten. Also freuen Sie sich auf jede Ablenkung, seien Sie dankbar für Unterbrechungen. Wer weiß, Sie würden sonst vielleicht durcharbeiten und Wichtiges verpassen.

Pausen sind Gift!

Pausen sind was für Schwächlinge und Warmduscher. Sie sind ein knallharter Typ, der seinem Körper zeigt, wo es lang geht. Treiben Sie es zum Äußersten, nur dann macht es richtig Spaß.

Genießen Sie den Kick des Aufschiebens!

Freuen Sie sich auf die langsam aufsteigende Panik, achten Sie auf den hämmernden Blutdruck und darauf, wie der Stress immer stärker wird! Das sollte Ihnen einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Wer Ihnen das auszureden versucht, führt nichts Gutes im Schilde. Blocken Sie das sofort ab. Sie sind etwas besonderes, ein Genießer, der den Kick sucht und findet. Weiter so.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: