Businesstipps Unternehmen

Zukunftsfähige Marketingideen als Bestandteil der Unternehmensführung verstehen

Lesezeit: < 1 Minute Viele Unternehmen betrachten Marketing als notwendiges Übel. Jedoch kann Marketing sehr viel zur Authentizität des Unternehmens beitragen. Wichtig ist, dass Sie Marketing als integralen Bestandteil Ihrer ganzheitlichen Unternehmensführung verstehen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

< 1 min Lesezeit

Zukunftsfähige Marketingideen als Bestandteil der Unternehmensführung verstehen

Lesezeit: < 1 Minute

Wie wird Marketing zum Bestandteil der Unternehmensführung?

Ganz nüchtern betrachtet: Wenn Sie über Ihr Marketing Versprechen kommunizieren, die Ihr Unternehmen nicht einlösen kann – wie zum Beispiel dauerhaft günstigste Preise – dann verlieren Sie bei Ihren Kundengruppen wertvolles Vertrauen.

Deshalb gilt:

Damit Sie glaubwürdig bleiben, Vertrauen erhalten und ausbauen können, müssen Sie zwingend die Informationen kommunizieren, die Sie langfristig erfüllen können. Eine Grundvoraussetzung dafür ist, dass Sie und Ihre Mitarbeiter die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens genau kennen.

  • Welche Ihrer Angebote sind so gut, dass sie gegenüber dem Wettbewerb bestehen?
  • Haben Sie alle Preise fair und transparent kalkuliert?
  • Welche Potentiale stecken in Ihrem Service und Ihrer Kundenorientierung?
  • Haben Sie wirklich schon alle Kommunikationsressourcen ausgelotet?
  • Können Sie alle Ergebnisse Ihre Aktivitäten nachvollziehen?

Nehmen wir an:

Ihre Produkte sind nachweisbar widerstandfähiger gegen Witterungseinflüsse als die des Wettbewerbers. Zudem können Sie darlegen, dass Ihre Produkte unter ökologisch einwandfreien Gesichtspunkten hergestellt wurden. Ihr Service in punkto zuverlässige Lieferung und Aufbau beim Kunden werden immer wieder gelobt.

Dann holen Sie sich Kundenfeedback ein und richten Sie Ihre Aktivitäten darauf aus. Sehr wirkungsvoll ist in diesem Falle zum Beispiel:

  • gezielte Öffentlichkeitsarbeit
  • ein Interview mit einem Radio- oder lokalen TV-Sender
  • des Weiteren klassische Werbung wie Broschüren, Messen 
  • Internet: Haben Sie schon mal über kleine Filmchen auf Ihrer Homepage nachgedacht? 
  • soziale Aktivitäten, bei denen Ihre Mitarbeiter einbezogen sind?

Es gibt viele gute Ideen – werden Sie kreativ.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: