Businesstipps Microsoft Office

Zugriffsschutz für Outlook

Lesezeit: 1 Minute Ein kleines Tool bietet Zugriffsschutz für Outlook, wenn Sie Ihren PC mal kurz allein lassen müssen. Mit dem kostenlosen LockOutlook können Sie Outlook mit nur einem Mausklick deaktivieren, bis Sie ein Kennwort eingeben. Jetzt steht die neueste Version (1.5) zur Verfügung, das zusätzlich die Funktion eines Timers bietet.

1 min Lesezeit

Zugriffsschutz für Outlook

Lesezeit: 1 Minute
Das heißt, Sie können einstellen, dass Outlook nach einer bestimmten Zeit ohne Maus- oder Tastaturbewegungen automatisch geschützt wird. Sie können außerdem einzelne Ordner in der PST-Datei mit einem Kennwortschutz versehen. So schützen Sie Ihre Daten, wenn Sie mit mehreren Nutzern an einem Rechner arbeiten oder während Ihrer Abwesenheit ein Kollege für den Posteingang zuständig ist. (Kostenloser Download)

Nachdem Sie den Zugriffsschutz installiert haben, befindet sich in Outlook ein kleines Symbol mit einem Schloss. Wenn Sie darauf klicken, wird das Programm minimiert, in der Taskleiste abgelegt und ein Dialog wird geöffnet. Erst nach Passworteingabe kann Outlook wieder geöffnet werden. Sie können zudem eine Passwortfrage und -antwort hinterlegen, um sich für den Fall abzusichern, dass Ihnen das Kennwort entfallen sollte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...