Businesstipps Organisation

Zu viel Perfektionismus? Nehmen Sie es leichter

Lesezeit: < 1 Minute Neigen Sie zu Perfektionismus? Ist Ihnen selten etwas gut genug? Dann arbeiten Sie an Ihrem Selbstbewusstsein. Denn die Sucht nach Perfektion macht viele Menschen krank und unglücklich. Das soll jedoch nicht zur Schlamperei verführen, aber häufig reicht ein "gut" statt "perfekt" völlig aus. Hier einige Techniken für Ihren beruflichen Alltag.

< 1 min Lesezeit

Zu viel Perfektionismus? Nehmen Sie es leichter

Lesezeit: < 1 Minute

1. Tipp: Runter mit zu hohen Ansprüchen
Qualität ist wichtig, darf aber nicht übertrieben werden. Reduzieren Sie Ihre übermäßig hohen Ansprüche an sich selbst. Akzeptieren Sie auch mal mittelmäßig Gelungenes, wenn es der Sache dienlich ist. Verabschieden Sie sich von all den Details, die für das Gesamtprojekt nur geringe Bedeutung haben.

So verrennen Sie sich nicht. Es geht hier darum, dass Sie Ihre Ansprüche an sich selbst begrenzen. Und: Manchmal verhelfen Fehler auch zu ganz neuen Einsichten. Wenn Sie das nicht rechtzeitig lernen, sind gesundheitliche Probleme vorprogrammiert.

2. Tipp: Nobody is perfect
Selbst wer hochgesteckte Ziele erreicht hat, kann nie behaupten, dass er immer alles richtig und keine Fehler gemacht hat. Warum auch? Nur durch Fehler entsteht ein Lernprozess. Nutzen Sie daher Fehler, um sich weiterzuentwickeln.

Obwohl uns die Werbung gerne vorgaukelt, das Perfektionismus das A und O in jeder Beziehung ist. Doch das täuscht. Setzten sie sich also nicht unter falschen Druck. Bekennen Sie sich offen dazu, auch mal nicht perfekt zu sein. Das heißt nicht, keinen Ehrgeiz entwickeln zu müssen. Aber es sollte mit Augenmaß geschehen.

3. Tipp: Entkommen Sie dem Machbarkeitswahn
Lassen Sie sich auch gerne einreden, dass viele Dinge "ganz einfach" zu schaffen sind? In vier Wochen 15 Kilo abzunehmen oder in einem Jahr Ihr Gehalt zu verdreifachen? Und was, wenn Sie das tatsächlich erreichen sollten?

Fühlen Sie sich dann wirklich besser oder stürzen Sie in eine tiefe Krise, weil Sie den einmal erreichten Status auf Biegen und Brechen aufrecht erhalten wollen, obwohl er gar nicht Ihren Vorstellungen entspricht? Stichwort Überstunden für einen Familienmenschen.

Und bedenken Sie auch: Für Perfektionisten ist die Wirkung, das heißt das Verhältnis von Aufwand und Ergebnis, alles andere als perfekt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: