Businesstipps Organisation

Zeitmanagement: Keine Zeit für Wartezeit

Lesezeit: < 1 Minute Wie viel Zeit am Tag verbringen Sie mit Warten? Es braucht nur ein Zug oder ein Gesprächspartner zu spät zu kommen. Seien Sie stets darauf vorbereitet.

< 1 min Lesezeit

Zeitmanagement: Keine Zeit für Wartezeit

Lesezeit: < 1 Minute

Legen Sie eine Liste mit kleinen 5-Minuten-Aufgaben an, die Sie jederzeit gut zwischendurch erledigen können. Wenn Sie nicht wissen, wann der verspätete Gesprächspartner wohl erscheinen wird, ärgern Sie sich nicht: Arbeiten Sie die Liste von oben ab. Selbst wenn Sie nur 3 Aufgaben weit kommen, haben Sie die Wartezeit sinnvoll genutzt und 15 Minuten gewonnen, die Sie sonst zu einer anderen Zeit für die 3 Aufgaben benötigt hätten.

Nehmen Sie sich für unterwegs stets "Wartezeitenkiller" mit: Lektüre, Postkarten, etwas Briefpapier, eine Ideenliste für mögliche Weihnachtsgeschenke… So kommen Sie zu Aktivitäten, für die Sie sonst mühsam Zeit "herausschlagen" müssen oder zu denen Sie kaum noch kommen. Und Sie vermeiden solche peinlichen Gespräche, wie sie am Bahnhof oder Flughafen oft mitzuhören sind, seit jeder ein Handy hat: "Guten Tag Herr X, ich rufe wegen … an, oh, jetzt kommt der Zug, ich werde mich später wieder bei Ihnen melden."

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: