Businesstipps Kommunikation

Zeigen Sie im Smalltalk auch mal die Zähne!

Lesezeit: 1 Minute Ein Taschenspieler, der immer reicher wird: Kann Ihr Smalltalk-Gegenüber diese Frage beantworten? Einen Hinweis auf die Lösung findet er im Datum: Der 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. Und der Taschenspieler? Dahinter verbirgt sich niemand anderes als der Zahnklempner!

1 min Lesezeit

Zeigen Sie im Smalltalk auch mal die Zähne!

Lesezeit: 1 Minute

Ihr Smalltalk-Auftakt: Wie wird Ihr Zahnarzt immer reicher?

"Der Zahnarzt ist ein Taschenspieler. So lautete der Befund des amerikanischen Schriftstellers und Satirikers Ambrose Bierce: "Während er Metall in deinen Mund hineinsteckt, zieht er Münzen aus deiner Tasche heraus."

Hoffentlich ist in Ihrer Smalltalk-Runde kein Zahnarzt zugegen. Falls doch, sollten Sie ihn rasch beruhigen. Am besten, indem Sie den Tag der Zahngesundheit lobend erwähnen!

Der Tag der Zahngesundheit als aktueller Smalltalk-Aufhänger

Den Tag der Zahngesundheit haben Krankenkassen, Landesarbeitsgemeinschaften und Gesundheitsämter ins Leben gerufen. Auch Zahnärzte nehmen am Aktionstag teil. Obwohl sich zu viel Engagement vermutlich geschäftsschädigend auswirken würde! Meinte zumindest der Schauspieler Claus Biederstaedt. Seine Erkenntnis lautete: "Der Zahnarzt, ist der einzige Mensch, den jede Ziehung reicher macht."

Diesen Kalauer dürfen Sie im Smalltalk noch an den Mann oder die Frau bringen. Anschließend sollten Sie aber etwas Gutes über Zahnärzte sagen.

Beenden Sie den Smalltalk positiv!

Schließen Sie den Smalltalk mit einem nachahmenswerten Beispiel ab. Die Idee stammt aus der Kasseler Gegend. Dort praktizieren Zahnärzte mit Herz für sozial benachteiligte Kinder. Der Verein "Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not" sammelt alte Goldkronen. Normalerweise werden die Teile den Patienten überlassen, wenn diese neue Ersatzstücke verpasst bekommen. Die alten Kronen kann man zum Einschmelzen an bestimmte Firmen geben. Diese zahlen pro Gramm rund drei Euro. Viel sinnvoller wäre es – denkt sicher auch Ihr Smalltalk-Gegenüber -, dieses Gold für einen guten Zweck zu spenden. Warum nicht für Kinder, deren Eltern kein Geld für eine teure Zahnbehandlung haben?

Mehr als 200 Zahnärzte aus Kassel und Umgebung beteiligen sich an der Altgold-Aktion. Sie ließe sich bestimmt auf andere Regionen übertragen. Vielleicht möchten Sie oder Ihr Smalltalk-Gesprächspartner beim nächsten Praxisbesuch diese Idee weiterverbreiten?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):