Businesstipps Microsoft Office

YouTube-Video in PowerPoint einbinden

Lesezeit: < 1 Minute Um Ihre Präsentation interessanter zu gestalten, haben Sie die Möglichkeit, ein Video nach PowerPoint zu importieren. Die meisten Videos finden Sie auf YouTube. Deswegen möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie ein Video von YouTube in PowerPoint einbinden können.

< 1 min Lesezeit

YouTube-Video in PowerPoint einbinden

Lesezeit: < 1 Minute

Als Erstes gehen Sie auf die Registerkarte "Einfügen" und dort auf den Button "Video" und wählen dann "Video von Website…". In dem nun erscheinenden Dialog müssen Sie jetzt den Einbettungscode verwenden, um ein Video anzeigen zu lassen. Wechseln Sie zu YouTube und suchen Sie sich dort ein Video, welches Sie einbinden wollen, aus. Sie können zum Beispiel auf die folgende URL gehen, dort finden sie noch einmal ein Videotraining zu diesem Thema: http://www.youtube.com/watch?v=8DMW0-GRpj4.

Besonderheit beim Einbettungscode beachten
Wenn Sie sich auf der YouTube-Videoseite befinden, klicken Sie auf den Button "Weiterleiten". Dann erscheint dort ein entsprechender Link. Diesen können Sie jedoch nicht verwenden. Sie müssen jetzt noch auf den Button "Einbetten" gehen und dann wird Ihnen ein Code gezeigt. Dieser funktioniert allerdings auch noch nicht. Hierbei wird nämlich die iframe-Technik verwendet, die momentan noch nicht unterstützt wird.

Damit die Einbindung in PowerPoint funktioniert, müssen Sie unten auf "Alten Einbettungscode verwenden" klicken. Der dann angezeigte Einbettungscode kann von Ihnen kopiert werden und in das Dialogfenster in PowerPoint eingefügt werden. Klicken Sie danach auf den Button "Einfügen" um das Videoobjekt auf Ihrer Folie einzufügen.

Aktuellen Adobe Flash Player verwenden
Sie können entweder mit der rechten Maustaste auf das Objekt gehen und dort "Vorschau" wählen oder Sie sehen sich das Video in der Bildschirmpräsentation selbst an. Wichtig ist hierbei, dass Sie den aktuellen Adobe Flash Player haben, damit das Video auch wirklich angezeigt werden kann.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: