Arbeit & Beruf Businesstipps

Xing-Profil optimieren: Mit diesen 5 Tipps gelingt Ihnen das perfekte Portfolio

Lesezeit: 2 Minuten Neben Facebook und Twitter gehört Xing seit Jahren zu den erfolgreichsten sozialen Netzwerken. Im Gegensatz zu den beiden anderen Plattformen ist Xing ein berufliches Netzwerk und eignet sich hervorragend für die Jobsuche.

2 min Lesezeit

Xing-Profil optimieren: Mit diesen 5 Tipps gelingt Ihnen das perfekte Portfolio

Lesezeit: 2 Minuten

Ihr eigenes Xing-Profil ist somit Ihr wichtigstes Aushängeschild für potenzielle Arbeitgeber und Kunden.

  1. Der erste Eindruck
  2. Das Bild
  3. Die Kurzbeschreibung
  4. Die Vermarktung
  5. Premium-Mitgliedschaft

1.Der erste Eindruck zählt

Wenn ein anderer Nutzer Ihr Xing-Profil aufruft, dann bleiben Ihnen nur wenige Sekunden. Innerhalb von dieser kurzen Zeit muss Ihre Seite überzeugen und zum Verbleiben animieren. Der erste Eindruck muss so positiv wie möglich sein und deshalb sollten Sie Ihr Xing-Profil entsprechend optimieren.

Potenzielle Kunden oder Arbeitgeber, die Ihr Profil aufrufen, werden sich gleich ein paar wichtige Fragen stellen. Sie fragen sich, ob Sie auf Ihrem Profil richtig sind, ob Sie Erfahrung und passende Lösungen haben und ob sie Ihnen Vertrauen können. Überlegen Sie sich deshalb gut, wo genau Ihre Stärken liegen, mit welchen beruflichen oder persönlichen Qualifikationen Sie Neugierde wecken und welche Ziele Sie bisher erreicht haben und in Zukunft noch erreichen wollen.

2. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Besonders wichtig für den ersten Eindruck ist Ihr Profilbild bei Xing. Im Grunde gelten hier die gleichen strengen Regeln wie bei einem Bewerbungsfoto. Vermeiden Sie auf jeden Fall qualitativ minderwertige Bilder mit Unschärfen oder anderen Problemen. Diese hinterlassen keinen professionellen Eindruck und wirken sich negativ auf ihr ganzes Xing-Profil aus.

Nicht nur die Qualität, sondern auch das Motiv spielt eine Rolle. Achten Sie darauf, dass Ihr Bild so aktuell wie möglich ist. Verwenden Sie entweder ein Schwarzweiß- oder ein Farbbild. Am besten sollten Sie sich für ein Motiv entscheiden, das Sie im Halbprofil mit etwas Schulter zeigt. Da sich das Bild auf der linken Seite in Ihrem Xing-Profil befindet, sollten Sie auf dem Foto nach rechts schauen.

3. Die Kurzbeschreibung ist besonders wichtig

Nach dem Bild ist die Kurzbeschreibung wohl das erste, was andere Nutzer in Ihrem Xing-Profil lesen. Sie besteht aus ein paar wichtigen Stichwörtern zu Ihrer beruflichen Ausbildung oder Ihrem aktuellen Job. Ihre Beschreibung darf auf keinen Fall langweilig sein und muss neugierig machen. Ihre Besucher müssen aufgrund der Kurzbeschreibung Interesse an Ihnen und an Ihrem Profil bekommen.

Verwenden Sie keine nichtssagenden Abkürzungen und verzichten Sie auf Anglizismen. Beides schreckt Besucher eher ab. Wählen Sie eine Beschreibung, mit der Ihre Besucher etwas verbinden können.

4. So vermarkten Sie sich erfolgreich

Mit den Rubriken "Ich suche" und "Ich biete" können Sie sich selbst vermarkten. Leider verwenden viele Nutzer langweilige Standardfloskeln, die fast jeder Besucher getrost überliest. Nehmen Sie sich für die Ausgestaltung der Rubriken viel Zeit und gehen Sie ruhig ins Detail. Füllen Sie nach Möglichkeit alle Felder aus und achten Sie auf abwechslungsreiche sowie kreative Angaben. Heben Sie Ihre persönlichen und beruflichen Stärken deutlich hervor.

Die Rubrik "Berufserfahrung" ist für potenzielle Kunden oder Arbeitgeber besonders wichtig. Wie bei einer klassischen Bewerbung muss Ihr Lebenslauf in Ihrem Xing-Profil den Leser vollkommen überzeugen und darf nicht lieblos oder redundant sein. Zählen Sie nicht nur Ihre beruflichen Stationen auf, sondern nennen Sie alle wichtigen Erfolge, besondere Prestige-Objekte und spezifische Fachkompetenzen.

5. Eine Premium-Mitgliedschaft verschafft Ihnen Vorteile

Möchten Sie Ihr Xing-Profil noch effektiver nutzen, dann sollten Sie über eine Premium-Mitgliedschaft nachdenken. Diese kostet zwar Geld, dafür stehen Ihnen viele zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Sie können sich selbst, Ihren Lebenslauf und Ihre Qualifikationen deutlich besser präsentieren. Premium-Profile fallen im beruflichen Netzwerk um einiges besser auf und hinterlassen einen positiven Eindruck. Potentielle Kunden oder Arbeitgeber sehen sofort, dass Ihnen Ihre berufliche Karriere am Herzen liegt und erhalten einen ausführlichen Eindruck von Ihrer Person.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: