Businesstipps Microsoft Office

Word: So umgehen Sie Probleme bei Prozent-Eingaben in Textformularen

Lesezeit: < 1 Minute Word kann weit mehr, als nur Texte verwalten oder bearbeiten. Neben diversen Zeichen-, Rechen- und Tabellenfunktionen bietet es auch eine Formularverwaltung. Damit erzeugen Sie etwa Textformulare, die von anderen Anwendern in Word ausgefüllt werden können, wobei lediglich die Formularfelder Eingaben entgegen nehmen.

< 1 min Lesezeit

Word: So umgehen Sie Probleme bei Prozent-Eingaben in Textformularen

Lesezeit: < 1 Minute
Bei der Eingabe von Prozentwerten in Textformularen gibt es allerdings einige Besonderheiten. Zwar ist es kein Problem, ein Eingabefeld für Prozentwerte zu erzeugen. Dazu muss man lediglich ein Feld hinzufügen, den Typ auf "Zahl" setzen und das Zahlenformat auf Prozent (0%).
Doch wenn der Benutzer hier etwa den Wert "10%"eintragen möchte und den Wert "10" eingibt, multipliziert Word die Eingabe mit 100 und zeigt entsprechend "1000%" an. Erst die Eingabe von "0,1" führt zum erwünschten Ergebnis "10%".
Es gibt eine einfache Methode, dieses Problem zu umgehen. Geben Sie nicht nur den reinen Zahlenwert ein, sondern fügen Sie am Ende der Zahl das Prozentzeichen ein. Wenn Sie anstelle von "10" den Text "10%" eingeben, erkennt Word automatisch das Prozentzeichen und multipliziert Ihre Eingabe nicht nochmals mit 100.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: