Businesstipps Microsoft Office

Word: Seriendruckfelder noch komfortabler auswählen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie ein Seriendruckdokument erstellen, müssen Sie an geeigneten Stellen Seriendruckfelder einfügen - etwa als Platzhalter für Adressinformationen wie Name, Vorname, Postleitzahl, Ort usw.

< 1 min Lesezeit

Word: Seriendruckfelder noch komfortabler auswählen

Lesezeit: < 1 Minute
Das Einfügen der Seriendruckfelder kann recht mühsam sein, wenn Ihre Datenquelle sehr viele Felder enthält. Dann öffnen Sie mit der Seriendruck-Symbolleistenschaltfläche SERIENDRUCK EINFÜGEN nämlich eine endlos lange Liste Seriendruckfelder, die Sie immer wieder nach dem gerade benötigten Feld absuchen müssen. Ärgerlich ist vor allem, dass Sie diese Liste nur mit der Maus durchblättern können. Wesentlich schneller ans Ziel kommen Sie mit dem Dialogfenster, das Sie über die Tastenkombination ALT+UMSCHALT+F aufrufen.

Dieses Dialogfenster enthält eine Liste aller Seriendruckfelder, in der Sie per Tastatureingabe schnell zum gewünschten Anfangsbuchstaben blättern können. Zusätzlich enthält es eine Liste mit den Bedingungsfeldern für den Seriendruck. Sie müssen nur das gerade benötigte Feld auswählen und OK anklicken, um es in das Seriendruckdokument einzufügen.

Anschließend wiederholen Sie den Vorgang jeweils für die anderen Seriendruckfelder. Beachten Sie, dass die Tastenkombination ALT+UMSCHALT+F nur in einem Seriendruckdokument zur Verfügung steht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: