Businesstipps Microsoft Office

Word 2013 – Das bringt das neue Word im Gegensatz zum Vorgänger

Lesezeit: 2 Minuten Anfang des Jahres brachte Microsoft das neue Office 2013 Paket auf den Markt. Darin enthalten ist das neue Word 2013, welches sowohl mit Windows 7, Windows 8 und Windows 8 für Mobilgeräte kompatibel ist. Die Vorteile des neuen Word liegen hierbei vor allem in der leichteren Bedienbarkeit und der konsequenten Ausrichtung auf die Einbindung in die Cloud. Word 2013 kann hierbei sowohl als Datenträger im Laden, als auch als Download von Microsoft selber erworben werden.

2 min Lesezeit

Word 2013 – Das bringt das neue Word im Gegensatz zum Vorgänger

Lesezeit: 2 Minuten

Zunächst einmal fällt beim neuen Word 2013 die deutlich leichtere Bedienbarkeit auf. Das liegt zum einen an den besser strukturierten Kontext-Menüs, als auch an der konsequenten Ausrichtung des Programms an die Bedienung per Touch-Oberfläche. Konsequent wird hier die Funktionalität von Windows 8 und die starke Verbreitung des Betriebssystems auf Computern mit Touch-Oberfläche fortgesetzt.

Alle Elemente lassen sich sowohl mit der Maus, als auch mit den Fingern einfach bedienen. Word 2013 richtet sich hierbei je nach gewählter Eingabeart auf den Benutzer ein und zeigt ein dementsprechend gestaltetes Menü.

Bessere Integration von Multimedia-Inhalten in Word 2013

Eine weitere Neuerung bei Word 2013 bietet die deutlich komfortablere Umsetzung von Multimedia-Inhalten in Dokumenten. Anstatt wie bisher Videos oder Bilder mühsam ausrichten zu müssen, bietet Word 2013 nun von Haus aus einige Features an, welche dies erleichtern. So entsteht bei einem angewählten Bild im Dokument sofort eine Seitenleiste, über welche sich die Eigenschaften des Bildes direkt verändern lassen.

Eingeblendete Hilfslinien sorgen für eine perfekte Ausrichtung an der Mitte des Dokuments oder den Rändern des umgebenden Textes. So lassen sich Dokumente noch leichter mit Bildern, Diagrammen oder Videos versehen.

Die Bedienung intuitiver gestaltet

Auch viele weitere Elemente wurden in Word 2013 nun deutlich leichter zugänglich und intuitiver zu bedienen gemacht. So kann zum Beispiel die Tabellenfunktion in Word 2013 nun deutlich leichter und vor allem schneller bedient und konfiguriert werden. Mit einem einzigen Mausklick können nun neue Spalten oder Zeilen eingefügt oder bearbeitet werden. Die praktische Zeichenfunktion ermöglicht es einzelne Linienelemente der Tabelle auszuwählen und diese gezielt in Farbe oder Dicke zu verändern. So kommt schnell Struktur in jede noch so unübersichtliche Tabelle.

Stets mit der Cloud verbunden

Mit einem Account bei Office365 bietet Word 2013 die perfekte Integration in die Microsoft Cloud. So können nicht nur Dokumente dort abgelegt und gespeichert werden, auch das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten wird hier endlich ermöglicht. Darüber hinaus stehen alle Dokumente auch an anderen Computern exakt an der Stelle zur Verfügung, an welcher man auf dem heimischen Rechner die Bearbeitung beendet hat. Einfacher lässt sich die Arbeit kaum gestalten.

Darüber hinaus ist Word 2013 nun endlich in der Lage PDF-Dokumente nicht nur zu speichern, sondern diese auch zu öffnen und zu bearbeiten. Gerade diese Funktion wird vielen Menschen echten Mehrwert bieten.

Word 2013 bietet seinen Nutzern eine große Anzahl wichtiger und vor allem praktischer Neuerungen. Wer bereits mit der Vorgängerversion zufrieden war, sollte dennoch einen Blick riskieren, da die Vorteile der neuen Version gerade durch die Integration der PDF-Bearbeitung und der guten Zugänglichkeit überwiegen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: