Businesstipps Microsoft Office

Word 2007: Abschnittsumbrüche für Dokumente mit Hochformat- und Querformatseiten

Lesezeit: < 1 Minute Vielleicht kennen Sie das Problem: Sie möchten in Word eine Tabelle oder einen Anhang im Querformat ausdrucken, während der übrige Text im Hochformat erhalten bleiben soll. Die Problemlösung lautet: Abschnittsumbrüche. Und die wenden Sie so an:

< 1 min Lesezeit

Word 2007: Abschnittsumbrüche für Dokumente mit Hochformat- und Querformatseiten

Lesezeit: < 1 Minute

Abschnittsumbrüche für Word 2007

Für Word 2007 sind Abschnittsumbrüche sehr komfortabel, da Sie diese nicht einmal von Hand einfügen müssen, um einen bestimmten Bereich Ihres Dokuments im Querformat zu gestalten. Das übernimmt Word 2007 beim Einrichten des Seitenlayouts für Sie.

  1. Markieren Sie den gewünschten Bereich (z. B. eine Tabelle) in Ihrem Word-Dokument.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte SEITENLAYOUT in der Gruppe SEITE EINRICHTEN auf RÄNDER.
  3. Unter RÄNDER wählen Sie die Option BENUTZERDEFINIERTE SEITENRÄNDER.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte SEITENRÄNDER die Option HOCHFORMAT. Klicken Sie anschließend in der Dropdown-Liste ÜBERNEHMEN FÜR auf MARKIERTEN TEXT und bestätigen Sie den Vorgang mit OK.

Word 2007 fügt nun vor und hinter Ihre Markierung, also z. B. der Tabelle, Abschnittsumbrüche ein und wechselt ins Querformat. Die Tabelle steht jetzt alleine auf einer querformatigen Seite.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: