Businesstipps Microsoft Office

Word 2003: So vermeiden Sie falsche Silbentrennung

Lesezeit: < 1 Minute Die automatische Silbentrennung in „Word 2003“ sorgt automatisch dafür, dass Wörter an den passenden Stellen durch einen Bindestrich umgebrochen werden. Eigentlich ein sehr hilfreiches Feature, doch nach einer mittlerweile wieder abgeschafften Version der Rechtschreibprüfung trennt die Silbentrennung von Word 2003 auch einzelne Vokale ab: Beispiel: Aus „Abend“ wird „A-bend“. Dies sieht nicht nur unschön aus, sondern sorgt auch für eine schwierige Lesbarkeit Ihres Texts und wird obendrein von vielen Lesern schlichtweg als falsch empfunden. Abhilfe können Sie mit diesem einfachen Trick schaffen:

< 1 min Lesezeit

Word 2003: So vermeiden Sie falsche Silbentrennung

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Klicken Sie in Word 2003 auf „Extras/Sprache/Silbentrennung“ und erhöhen Sie dort den Wert für die „Silbentrennzone“.
  2. Bei einer Schriftgröße von 10 bis 12 Punkt ist der Wert „1,2 cm“ angebracht. Dadurch werden einzelne Vokale nicht mehr einfach vom Rest des Wortes abgetrennt.
  3. Bestätigen Sie anschließend Ihre Änderungen mit einem Klick mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „OK“.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: