Businesstipps Recht

WM 2010 und Arbeitsrecht: Was für Überstunden gilt

Lesezeit: < 1 Minute Manchmal ist auch die schönste Arbeitsplanung schnell hinfällig. Unvorhergesehener Ausfall von Mitarbeitern oder Verschiebungen bei Aufträgen sind nur einige Situationen, die Ihnen als Arbeitgeber die Arbeitsplanung schwer machen können. Wann dürfen Sie als Arbeitgeber auch während der WM 2010 laut Arbeitsrecht Überstunden anordnen?

< 1 min Lesezeit

WM 2010 und Arbeitsrecht: Was für Überstunden gilt

Lesezeit: < 1 Minute

Es ist verständlich, dass Mitarbeiter möglicherweise während der WM 2010 keine Überstunden leisten wollen, weil sie lieber die Spiele verfolgen. Trotzdem sind Ihre Mitarbeiter laut Arbeitsrecht in einigen Fällen dazu verpflichtet.

WM 2010:  Überstunden und Notfälle
Wenn in Ihrem Unternehmen ein Notfall vorliegt, sind die Arbeitnehmer auch während der WM 2010 arbeitsrechtlich verpflichtet, die zur Beseitigung des Notfalls erforderlichen Überstunden zu leisten. Das ergibt sich aus der arbeitsvertraglichen Treuepflicht. Diese ist Bestandteil jedes Arbeitsvertrages, auch wenn sie nicht ausdrücklich geregelt ist.

WM 2010:  Überstunden und Normalfall
Anders ist die Situation zu bewerten, wenn in Ihren Unternehmen Überstunden an der Tagesordnung sind, quasi den Normalfall bilden. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn die Personaldecke grundsätzlich zu dünn ist. Eine Verpflichtung, Überstunden zu leisten, besteht in diesem Fall nur dann, wenn diese arbeitsvertraglich vereinbart ist. Dies gilt auch und erst recht in Zeiten der WM 2010. Das Arbeitsrecht gibt Ihnen hier keine andere Handhabe als sonst.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: