Businesstipps Marketing

Wirksame Neukundengewinnung mit XING

Lesezeit: 2 Minuten Neukundengewinnung stellt oftmals eine Herausforderung dar. Nicht immer ist es einfach, über Telefonzentralen und Sekretariate zum richtigen Ansprechpartner geleitet zu werden. Auf sozialen Netzwerkplattformen hingegen sind diese klassischen "Gatekeeper" nicht anzutreffen. Insbesondere das Business-Netzwerk XING eignet sich für Unternehmen zur Neukundengewinnung.

2 min Lesezeit

Wirksame Neukundengewinnung mit XING

Lesezeit: 2 Minuten

Neue Kundenkontakte auf dem Silbertablett serviert

Nach dem "Prinzip der gemeinsamen Aktivitäten" versammeln sich Menschen mit ähnlichen Interessen und Zielen in XING. Das Business-Netzwerk verfügt aktuell über knapp 11,5 Millionen Mitglieder weltweit. Das bedeutet ein theoretisches Potenzial von 11,5 Millionen Kontakten, die ein Unternehmen generieren kann.

Alle XING-Mitglieder verbindet ein gemeinsamer Hintergrund und sie fühlen sich a priori miteinander verbunden – das ist die große Chance für Unternehmen, denn eine Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden ist im Vergleich zur klassischen Akquise kinderleicht möglich.

Wer sucht, der findet

Über die verschiedenen Gruppen oder Suchmuster ist es Unternehmen möglich, die jeweils passende Zielgruppe für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Leistung herauszufiltern. Die entsprechenden Mitglieder können nun angeschrieben, als Kontakt hinzugefügt, in Gruppen eingeladen oder aber auch über bevorstehende Events informiert werden.

Dabei ergeben sich in XING eine Reihe von Vorteilen gegenüber der traditionellen Neukundenakquise

  • hohe Streuverluste von Direktmarketingaktionen entfallen
  • ein Direktkontakt mit den entsprechenden Ansprechpartnern eines Unternehmens ist möglich – es gibt keine "Gatekeeper"
  • geringere Anonymität als bei Kaltakquise, da XING Nutzer gleichen Interesses verbindet
  • eine aufwändige Recherche oder der Einkauf von Kontaktadressen entfällt, zudem sind die Kontaktdaten in XING überaus aktuell
  • Auswahl und Selektion von Ansprechpartnern nach bestimmten Such-Parametern wie persönliche Interessen sowie Bedarf sind möglich
  • die Einladung in relevante Gruppen oder zu passenden Veranstaltungen, sowie persönliche Informationen zum Kontakt bieten Anknüpfungspunkte für Akquisegespräche

Wie das "Kleine-Welt-Phänomen" bei der Kontaktaufnahme hilft

Jeder kennt jeden über sechs Ecken und jeder kennt jemanden, der jemanden kennt – das Konzept, auf dem Social Networks wie XING implizit basieren. XING macht das Pränomen deutlich und zeigt die Verbindungen zwischen jedem Nutzer zu jedem beliebigen anderen Mitglied der Netzwerkgemeinschaft auf.

Dabei errechnet XING automatisch die Größe eines jeden Netzwerkes und stellt neben der Anzahl der direkten Kontakte eines Nutzers dessen Kontakte ersten und zweiten Grades dar. Diese Funktion erleichtert die Kontaktaufnahme zu Unbekannten, denn es kann durchaus geschäftliche Vorteile haben, wenn man sich auf gemeinsame Bekannte berufen kann.

Das Vertrauen in fremde Personen wächst mit der Gewissheit über gemeinsame Bekannte. Gemeinsame Interessen und Hintergründe verbinden zusätzlich und es entsteht schnell Interaktion und Austausch. Dabei stellt dies eine völlig neue Form der sozialen Interaktion dar, bei der sich der Abstand zwischen virtueller und reeller Welt verringert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: