Businesstipps Kommunikation

Wieder ein Smalltalk-Thema, von dem Sie keine Ahnung haben?

Lesezeit: 1 Minute Kennen Sie die Situation? Im Smalltalk sollen Sie sich spontan über ein Gemälde äußern. Es kann auch ein beliebiges anderes Kunstwerk sein. Leider haben Sie überhaupt keine Ahnung von dem Thema. Sondern nur Angst, sich zu blamieren. Verzweifelt suchen Sie nach einem Ausweg...

1 min Lesezeit

Autor:

Wieder ein Smalltalk-Thema, von dem Sie keine Ahnung haben?

Lesezeit: 1 Minute

Die einfachste Ausrede im Smalltalk

Wenn Sie selber keine Ahnung vom Thema haben, sollten Sie die Antwort dem Fachmann überlassen. Doch wie finden Sie auf die Schnelle einen Experten? Ganz einfach: Indem Sie ihn zitieren! Beim Thema Malerei könnten Sie sich im Smalltalk beispielsweise mit Wassily Kandinsky herausreden: "Kunst ist ein kompliziertes Phänomen."

Der russische Maler machte sich die Beantwortung der Frage, was Kunst ist, allerdings recht einfach. Möchten Sie eine niveauvollere Begründung?

Smalltalk-Ausrede auf gehobenem Niveau

Dass Sie keine Ahnung von Kunst haben, dürfen Sie im Smalltalk ruhig
zugeben. Seien Sie aber kein Langweiler. Sagen Sie lieber nicht: "Tut
mir leid, ich habe keine Ahnung von dem Thema. Da muss ich passen."

Sie sollen nicht passen. Vor allem nicht im Smalltalk. Tun Sie
stilvoll kund, dass Sie keine Ahnung haben. Das Kandinsky-Zitat ist ja
nicht schlecht. Vor allem, wenn Sie die Quelle angeben. Damit beweisen
Sie Ihre Bildung. Noch besser ist eins von einem französischen
Schriftsteller. Edmond de Goncourt brachte es auf den Punkt: "Die
meisten Dummheiten in der Welt muss sich wahrscheinlich ein Gemälde in
einem Museum anhören."

Wenn Sie im Smalltalk noch weiter punkten möchten

Reicht Ihnen das nicht? Sie können im Smalltalk noch einen draufsetzen. Zitieren Sie einen Ratgeber für Landwirte im amerikanischen Mittelwesten. The Old Farmer’s Almanac Book of Everyday Life empfiehlt eine Strategie jenseits aller Möglichkeiten, sich zu blamieren. Mit zwei Antworten sind Sie immer auf der richtigen Seite. Entweder Sie sagen "Mir sind die frühen Werke des Künstlers lieber. Sie sind unverbrauchter." Oder Sie nehmen die Gegenposition ein: "Ich finde die späteren Sachen des Künstlers besser. Sie sind ausgereifter."

Für Selbstbewusste: Nennen Sie im Smalltalk anschließend die Quelle. Und fügen Sie zwei weitere Sätze an: Ich finde, Landwirte aus dem amerikanischen Mittelwesten sollten nicht ins Museum gehen. Sie sollten weiter auf ihr Weizenfeld starren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: