Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie sieht ein perfektes Bewerbungsfoto aus?

Lesezeit: 1 Minute Seit dem 14.08.2006 gibt es das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, das richtig ausgelegt bedeutet, dass auch Bewerbungen ohne Foto berücksichtigt werden müssen. Aber heißt dann die Konsequenz, dass man kein Bewerbungsfoto braucht? Sicher nicht. Hier finden Sie Tipps für ein perfektes Bewerbungsfoto.

1 min Lesezeit
Wie sieht ein perfektes Bewerbungsfoto aus?

Wie sieht ein perfektes Bewerbungsfoto aus?

Lesezeit: 1 Minute

Die Qualität des Bewerbungsfotos ist ausschlaggebend

Da das Bewerbungsfoto sozusagen Ihr „Aushängeschild“ ist, sparen Sie, wenn Sie günstige Schnellschussbilder an der Ecke machen lassen, am falschen Platz. Dank digitaler Fotografie können Sie sich eine CD vom besten Bild erstellen lassen. Ein gelernter Fotograf, der sein Handwerk versteht, kostet natürlich mehr, aber das Ergebnis müsste es Ihnen wert sein.

Wie posiert man auf einem Bewerbungsfoto ganz natürlich?

Erfahrungsgemäß sind Porträts Ganzkörperfotos vorzuziehen. Beim späteren Vorstellungsgespräch können Sie durchaus legerer gekleidet sein, jedoch sollte es beim ersten Eindruck vom Bild seriös, also geschäftlich sein.

Nehmen Sie sich Zeit für das Date mit der Kamera. Und gehen Sie nur, wenn Sie sich wohl in Ihrer Haut fühlen. Frauen sollten ihre Frisur für den Tag tragen und bei Männern darf es eine Krawatte mit perfektem Knoten sein.

Gehen Sie nicht allein zum „Shooting“, wenn es Ihnen in Gesellschaft leichter fällt, locker zu sein.

Ein extremes Lachen ist nicht erwünscht, genauso wenig ein angedeutetes, gekünsteltes „Mundwinkelhochziehen“. Es ist schwer, auf Knopfdruck natürlich zu lächeln. Vielleicht denken Sie in diesem Moment an eine Begegnung mit einem sympathischen Menschen aus Ihrem Leben, den Sie in der Kamera anlächeln. Oder überlisten Sie sich, indem Sie an eine angenehme Situation denken und versuchen sie, dieses Gefühl dem Fotografen mit Ihrem Gesichtsausdruck zu „vermitteln“.

Kleine Feinheiten beim Fotografen, die einen Unterschied beim Bewerbungsfoto machen

Mit einem guten Fotografen können Sie das Vorgehen vorab durchsprechen. Die Ausleuchtung und der passende Hintergrund lassen auch den Könner erkennen.

Lassen Sie das Bild am Besten auf Bewerbungsbildgröße anfertigen.

Bildnachweis: Lars Zahner / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: