Businesstipps Marketing

Wie Sie Werbegeschenke erfolgreich einsetzen

Lesezeit: 1 Minute Warum wandern Kunden zur Konkurrenz ab? Haben Sie sich diese Frage auch schon einmal stellen müssen? Hinterfragen die "verlassenen" Unternehmer die Gründe bei Ihren Kunden, kommt häufig heraus, dass es weder an der Qualität noch am Preis lag. Die Kunden beklagen sich, dass man sich nicht ausreichend gekümmert hat. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie dies ändern können.

1 min Lesezeit
Wie Sie Werbegeschenke erfolgreich einsetzen

Wie Sie Werbegeschenke erfolgreich einsetzen

Lesezeit: 1 Minute

Die Unterschiede der einzelnen Produkte sind häufig nur noch marginal – realistisch gesehen macht es für einen Kunden oft keinen Unterschied aus, ob er nun bei Ihnen oder bei der Konkurrenz kauft. Deshalb müssen Sie einen Mehrwert bieten, damit Ihr Kunde einen Vorteil darin sieht, bei Ihnen zu bleiben.

Sie intensivieren die Beziehung zu Ihren Kunden, wenn Sie beispielsweise Treuepunkte vergeben oder Stammkunden Nachlass gewähren. Besondere Gratis-Service-Angebote machen Ihre Leistungen ebenfalls einzigartig.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Sie bringen Ihre Wertschätzung zum Ausdruck, indem Sie ab und an Ihren Kunden etwas schenken. Werbegeschenke können die Kundenbeziehung stärken. Beherzigen Sie aber diese Regeln, damit das Kosten/Nutzenverhältnis stimmt:

Streuartikel machen wenig Sinn

Kugelschreiber, Kalender, Schlüsselanhänger, T-Shirts oder Kappen – Ihre Kunden kennen diese Werbegeschenke bereits zu genüge. Niemand fühlt sich mehr
geschmeichelt, wenn er ein solches Geschenk bekommt – die Werbewirkung ist äußerst fragwürdig.

Streuartikel eignen sich bestenfalls dazu, neue Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Möchten Sie jedoch Kunden an Ihr Unternehmen binden, nehmen Sie auch bei verlockend günstigen Preisen besser Abstand, denn die gewünschte Wirkung wird nicht eintreten.

Mit hochwertigen Geschenken punkten

Besser ist es, wenn Sie Werbegeschenke gezielt an gute Kunden verteilen. Legen Sie beispielsweise eine Datei mit den Geburtstagen Ihrer Kunden an und übergeben Sie am Geburtstag persönlich ein Geschenk. Statt 20 Billigartikel wahllos zu verteilen, überreichen Sie besser ein hochwertiges Geschenk.

Ihr Kunde wird Ihr Geschenk als positiv werten und Sie in guter Erinnerung behalten.

Geschenke an Kunden und Geschäftspartner können Sie bis 35 Euro pro Empfänger und Geschäftsjahr als Betriebsausgabe von der Steuer absetzen.

Bildnachweis: DDRockstar / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: