Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Sie stressfrei durch den Businessalltag kommen

Lesezeit: 2 Minuten Wer beruflich sehr stark eingespannt ist und stets auf Hochtouren arbeitet, der hat es schwer am Abend zur Ruhe zu kommen. Immer wieder passiert es, dass die Arbeit einen auch am Abend zuhause einholt. Mal eben noch den Vertrag vor dem Fernseher fertigstellen, noch ein zwei Telefonate führen oder eben ein paar Stichpunkte aufschreiben. Wer beruflich sehr stark eingespannt ist, der schafft es oftmals nicht, Ruhe zu bewahren. Sie sollten jedoch wissen, volle Leistung können Sie nur erbringen, wenn Sie Ihre Akkus, somit Ihre Energie wieder aufladen. Wer mit der Arbeit ein ist, der wird die schönen Dinge des Lebens nicht genießen können.

2 min Lesezeit
Wie Sie stressfrei durch den Businessalltag kommen

Wie Sie stressfrei durch den Businessalltag kommen

Lesezeit: 2 Minuten

Wer sich nicht regelmäßig eine Auszeit gönnt, der ist gefährdet, dass er erkrankt. In besonders schlimmen Fällen kann es sogar zu einer Berufsunfähigkeit kommen. Deshalb ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch besonders wichtig. Denn gerade psychische Erkrankungen führen häufig zu einer Berufsunfähigkeit.

Einige Ratschläge für ein entspanntes und dennoch erfolgreiches Leben sollten Sie beherzigen.

  • Vermeiden Sie es sich bereits am Morgen hetzen zu müssen, sorgen Sie für einen entspannten Aufwachzeitraum
  • Damit Sie sich gelassen und frei fühlen, kann Sport sehr hilfreich sein
  • Planen Sie bei allen Terminen, selbst für den Weg zur Arbeit einen Zeitpuffer ein, damit Sie sich nicht hetzen müssen
  • Organisieren Sie jeden Tag im Vorfeld, eventuell schreiben Sie sich eine To-Do-Liste und haken diese ab
  • Nehmen Sie sich jede Woche einen Tag vor, der nur für Sie bestimmt ist, auch wenn es der Sonntag ist, hier wird nicht gearbeitet

Die Grundeinstellung ist das A und O

Jedem Tag etwas Positives entgegenzubringen ist nicht immer einfach, denn oftmals läuft es anders als gedacht. Es ist jedoch ausgesprochen wichtig, dass man entspannt an jede Aufgabe herangeht. Wer sich beeilen möchte, der macht Fehler und muss eventuell noch einmal ganz von vorne anfangen. Menschen, die entspannt bei der Sache sind, sind letztendlich entspannter als hektische Personen. Sind Sie überfordert, so holen Sie sich ein paar Praxistipps ein, die Ihnen den Alltag erleichtern. Es ist zudem ausgesprochen wichtig, dass Sie sich nicht ablenken lassen, sondern Ihre Arbeitszeit ist Ihre Arbeitszeit, ebenso wie Ihre Freizeit, Ihre Freizeit ist. Wer Stress vermeidet, der beugt so einem Burnout vor. Schaffen Sie sich eine Routine, eventuell kann hier eine Liste helfen, die Sie erstellen. Sie sollten diese an einem Ort aufbewahren, wo sie Ihnen im Alltag immer wieder begegnet, sodass Sie diese nicht aus den Augen verlieren. Halten Sie sich an die einzelnen Punkte und machen Sie keine Ausnahme. Denken Sie zudem daran, wer morgens schon früh zur Arbeit aufbricht, der sollte am Abend auch früh ins Bett gehen. Es ist ausgesprochen wichtig, dass man immer ausgeschlafen in den neuen Tag startet. Wer ausgeruht ist, der kann mehr leisten und ist besser bei der Sache, er hat mehr Energie zur Verfügung.

Bildnachweis: NDABCREATIVITY / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal:


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/594749_53113/www.experto.de/wp-content/plugins/bcs-eanalytics/functions/functions.php on line 60

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/594749_53113/www.experto.de/wp-content/plugins/bcs-eanalytics/bcs-eanalytics.related-posts.class.php on line 107

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/594749_53113/www.experto.de/wp-content/plugins/bcs-eanalytics/bcs-eanalytics.related-posts.class.php on line 112