Businesstipps Unternehmen

Wie Sie selbst einen Trend setzen können

Lesezeit: 2 Minuten Trends entstehen nicht nur zufällig über visuelle Reize in den Medien. Auch Sie als Unternehmer können einen Trend setzen. Wo Sie ansetzen können und worauf Sie dabei achten sollten, zeigt Ihnen der folgende Beitrag.

2 min Lesezeit

Wie Sie selbst einen Trend setzen können

Lesezeit: 2 Minuten

Für große Unternehmen mit umfangreichen Budgets ist es etwas einfacher, neue Trends zu setzen, doch auch kleinere Unternehmen können ihre Nachfrage durch die Einführung eines neuen Trends ankurbeln. Ansetzen können Sie bei ihrem Auftritt, in der Warenpräsentation, mit Ihren Produkten oder mit Ihren Dienstleistungen im Service.

Sorgen Sie für neuen Gesprächsstoff

Trends sollten das Potenzial haben, sich zum Gesprächsstoff zu entwickeln:

  • Dies kann ein neues Produkt sein, das bisher beispielsweise nur im Ausland erhältlich war und jetzt erstmals in Ihrem Geschäft verkauft wird.
  • Es kann sich auch um einen neuen Produktnutzen handeln, der mit einem bereits bekannten Produkt verbunden ist, wie die Hämorrhoidensalbe, die dunkle Augenringe verschwinden lässt.
  • Er kann auch im Zugang zu einem neuen Markt mit einem bestehenden Produkt liegen, wie eine Kindercreme, die auch die Wangen des Papas weicher macht.

Trends sollten belegt und mit einer Geschichte inszeniert werden. Ein Beispiel bietet Hollister, ein Mode-Unternehmen aus Kalifornien. Unterlegt mit Surferimage präsentiert es Mode in einem coolen, dunklen Umfeld. Und die Leute stehen Schlange. Bei der Store-Eröffnung in Hamburg warteten die Kunden über eineinhalb Stunden.

Das Umsatzpotenzial ist entscheidend

Der Trend von heute ist der Umsatzträger von morgen. Um ihn zu fördern, ist ein gewisser zeitlicher und finanzieller Aufwand sinnvoll. Daher sollten Sie sich vorab Gedanken machen, welche Entwicklung die größte Kundengruppe erreichen kann.

Die Welle muss sich ausdehnen können

Erfolgreiche Trends verbreiten sich durch Mundpropaganda, PR und Aktivitäten im Social Media Bereich. Ein kleiner Marketing- und Aktivitätenplan kann seine Inszenierung in die richtigen Bahnen lenken.

Kundenwünsche berücksichtigen

Womit wollen Sie ihre Kunden überraschen? Findige Unternehmen befragen regelmäßig ihre Kunden und leiten aus deren Wünschen die Berechtigung für einen neuen Trend ab.

Diese Überlegungen bieten Ihnen einen Einblick in die Kunst, Trends zu setzen. Natürlich wird nicht jede Idee auch automatisch zum Trend. Etwas Glück gehört auch dazu. Doch mit der beschriebenen Systematik können Sie dem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen.

Eine Unterstützung auf dem Weg, neue Trends zu entwickeln und zu inszenieren, bietet der Bambus-Code®, ein strategisches Verfahren, das Wege zu neuen Kunden und mehr Nachfrage aufzeigt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: