Businesstipps Unternehmen

Wie Sie „Opas alten Schrank“ zum Abschreiben nutzen

Lesezeit: < 1 Minute Gerade in der ersten Zeit der Selbstständigkeit ist es ratsam, nicht gleich das ganze Geld in teure Möbel zu investieren. Also muss Opas alter Schrank herhalten. Kein Problem. Steuerlich können Sie ihn genau so wie Ihre neuen Möbel behandeln.

< 1 min Lesezeit

Wie Sie „Opas alten Schrank“ zum Abschreiben nutzen

Lesezeit: < 1 Minute
Tipp 1:
Wenn Sie gebrauchte Güter von Privat kaufen, lassen Sie sich eine Rechnung geben. Schätzen Sie die Restlebensdauer der Möbel – und schon geht die Abschreibung los!
Tipp 2:
Vergessen Sie nicht, vorher von Ihnen ausschließlich privat genutzte Gegenstände (also auch "Opas" Schrank!) als Privateinlage zu verbuchen.Dann können Sie sie auch abschreiben! Zum Beispiel, wenn das Wohnzimmerregal in Ihrem Büro zum Aktenregal wird!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: