Businesstipps Marketing

Wie Sie Ihr Social Media Marketing mit Bildern gestalten

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie also selbst solch eine Seite betreiben oder auf einer dieser Seiten tätig sind, egal ob beruflich oder privat, wird Ihnen aufgefallen sein wie schnell die eigenen Posts untergehen können.

2 min Lesezeit

Wie Sie Ihr Social Media Marketing mit Bildern gestalten

Lesezeit: 2 Minuten

Wie können Sie Ihr Social Media Marketing mit Bildern gestalten? Um aufzufallen, muss man sich Besonderes einfallen lassen. Die Beliebtheit Pinterest oder Instragram zeigt, dass Bilder die richtige Lösung sein können. Hier also einige Tipps, wie Sie Bilder gekonnt in Ihr Marketing aufnehmen.

Durchstöbern Sie das Internet und lesen Sie sich Studien über das menschliche Gehirn und dessen Aufnahmefähigkeit durch. Ihnen wird auffallen, dass der Mensch täglich nur eine bestimmte Anzahl an Informationen wahrnimmt. Für Überlegungen bezüglich der eigenen Posts, ist diese Recherche besonders wichtig.

Denn erstens, schenkt man den Dingen mehr Aufmerksamkeit, die eine emotionale Reaktion erzeugen und zweitens bleibt man eher am  Ball, wenn das Gesehene mit den eigenen Interessen und Einstellungen übereinstimmt. Sprich, alles was den eigenen Verstand in irgendeiner Form dazu nötigt sich besonders anzustrengen oder herausfordert, wird liebend gern gemieden oder vergessen.

Für eine Industrie, die aber gerade auf die Aufmerksamkeit der Leser und User aufbaut, bedeutet dies Möglichkeiten zu finden, die den Verstand stimulieren und somit das Interesse wecken. Mit Bezug auf die Bilder, stellen Sie sich einfach einen gewöhnlichen Tweet vor. Angenommen es gäbe zwei Tweets zum selben Thema, mit fast identischer Überschrift. Eines ohne bildliche Darstellung, eines mit zusätzlichem Farbfoto. Es steht außer Frage, welches als erstes unser Interesse auf sich ziehen wird.

Sollten Sie Soziale Netzwerke für Marketing nutzen, finden Sie folgendes raus:

  • Wie können Sie hier Bilder verwenden und diese besser zur Geltung bringen
  • Wählen Sie einen Titel der kurz, knapp, einnehmend und klar verständlich ist
  • Wenn Sie unterschiedliche Netzwerke nutzen, variieren Sie die Bildern, schließlich sind alle Kunden/Leser anders
  • Seien Sie originell, wenn es um die Auswahl der Bilder geht, denn nur das wird Ihnen auch Aufmerksamkeit bringen

Im Grunde sind es immer wieder die gleichen Merkmale, die ein Bild oder Icon für den Einzelnen interessant machen. Sie müssen also herausfinden, welche davon auf Ihre Kunden/Leser am besten passen; witzig, schön, nostalgisch, süß, besonders lebhaft etc. Es geht darum mit Ihrem Bild und Ihren Posts, zu einen gewissen Wert zu verhelfen und zwar möglichst durch ein wichtiges, direkt in Auge springendes Detail. Wie bereits erwähnt, funktioniert dies am besten wenn Sie beim Betrachter/Leser Emotionen hervorrufen. Ein gutes Beispiels ist die Plattform ladder-online.com, welche das Konzept des richtigen Postens mit Bildern sehr schön umgesetzt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: