Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Sie einen geeigneten Coach finden

Lesezeit: 2 Minuten Befinden Sie sich kurz vor einem Burn-out oder haben Sie massive Probleme mit Ihren Mitarbeitern? Würden Sie sich gerne helfen lassen, wissen aber nicht, wie und wo Sie einen geeigneten Coach finden? Hier erfahren Sie, wie Sie den richtigen Coach ausfindig machen und wer die Kosten trägt.

2 min Lesezeit

Wie Sie einen geeigneten Coach finden

Lesezeit: 2 Minuten

Die Suche nach einem geeigneten Coach beginnt bei sich selbst. Je mehr man sich darüber klar wird, an welchem konkreten Problem man arbeiten möchte, desto leichter fällt es einem, aus der zunächst unübersichtlich erscheinenden Anzahl von Coaching-Angeboten das für sich richtige herauszusuchen. Es gibt Business-Coaches, die meist Führungskräften helfen und Life Coaches, bei denen man als Privatperson richtig aufgehoben ist. Viele Coaches sind zudem unterschiedlich spezialisiert.

Zwei inhaltlich unterschiedliche Herangehensweisen sollen hier anhand des Führungskräfte-Coaching unterschieden werden, die allerdings erst im Zusammenspiel ihre volle Wirkung entfalten:

Zum einen setzt sich der Coachee – also der Klient des Coaches – aus einem systemisch-strategisch-taktischen Blickwinkel heraus mit seiner Rolle als Führungskraft auseinander. Dabei betrachtet er seine teilweise widersprüchlichen Anforderungs- und Verhaltensprofile.

Er analysiert die unterschiedlichen Kräfte, denen er als Führungskraft ausgesetzt ist und entwickelt eine Erfolgsstrategie, wie er seine Ziele unter der Wirkung verschiedener Einflussfaktoren unterschiedlicher Abteilungen, offiziellen und inoffiziellen Regeln, informellen Meinungsführern, bestehenden Tabus und vielem mehr bestmöglich erreichen kann.

Zum anderen analysiert der Coachee aus einem persönlichkeitsorientierten Blickwinkel heraus seine Potenziale, seine Motivationsstruktur sowie seine Denk-, Handlungs- und Empfindungsmuster. Der Coach hilft ihm, seine soziale Kompetenz zu verbessern oder kritische Lebenssituationen und Konflikte psychisch zu verarbeiten, bei denen er sich selber im Wege steht.

Viele Coaches haben sich spezialisiert. Wenn Sie inhaltlich geklärt haben, was Sie im Coaching bearbeiten wollen, fällt es Ihnen leichter, sich einige vielversprechende Angebote herauszusuchen und Erstgespräche zu vereinbaren, die oft kostenfrei sind.

Das wichtigste Kriterium für die Entscheidung für einen bestimmten Coach sollte Ihr Gefühl sein, ob Sie sich bei einem Coach mit der Klärung Ihres Problems gut aufgehoben fühlen. Sollte dieser Eindruck im Kennenlerngespräch nicht entstehen, suchen Sie sich lieber einen anderen. Vertrauen ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Da die Berufsbezeichnung Coach in Deutschland nicht geschützt ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Coach eine qualifizierte Ausbildung hat. Es gibt diesbezüglich unterschiedliche Schwerpunkte, wie zum Beispiel eine systemische oder NLP-basierte Coaching-Ausbildung. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der von Ihnen ausgewählte Coach über möglichst viel Erfahrung verfügt.

Viele Firmen arbeiten oft mit einem festen Stamm von Coaches zusammen, die im Hinblick auf ihre Qualität von der Personalabteilung geprüft und ausgewählt wurden. Zudem übernehmen Firmen in der Regel die Kosten, wenn das Coaching vom jeweiligen Vorgesetzten bewilligt wurde. Dies gilt in der Regel nur für das Business-Coaching, während man als Privatperson die Kosten für einen Life Coach in der Regel selbst tragen muss.

Und jetzt viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Coach!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: