Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Sie ein eigenes Stellengesuch optimal formulieren und gestalten

Lesezeit: 2 Minuten Ein Weg, um eine neue Stelle zu finden, ist ein eigenes Stellengesuch in der Zeitung oder im Internet. Gerade Personalchefs von kleinen und mittleren Firmen beobachten diese genau, da Sie doch die Kosten für eine eigene Stellenanzeige möglicherweise einsparen können. Wie aber kann ein entsprechendes Stellengesuch formuliert und gestaltet werden? Worauf ist zu achten? Was ist Erfolg versprechend?

2 min Lesezeit
Wie Sie ein eigenes Stellengesuch optimal formulieren und gestalten

Wie Sie ein eigenes Stellengesuch optimal formulieren und gestalten

Lesezeit: 2 Minuten

Ein eigenes Stellengesuch birgt Chancen auf einen neuen Job, doch viele Bewerber tun sich mit der Abfassung eines solchen schwer.

Und manch ein Bewerber meidet gar ein eigenes Stellengesuch ganz, da ihm nichts Passendes einfällt, wie er aus der Menge an Stellengesuchen positiv herausragen kann. Doch es ist gar nicht schwer, ein gutes Stellengesuch zu formulieren. Sie sollten dabei folgende sechs Schritte einhalten:

1. Schritt: Suchen Sie das geeignete Medium oder Forum aus

Bitte klären Sie zunächst folgende Frage: Welche regionale oder überregionale Tageszeitung, welche Fachzeitschrift (für fast jede Branche gibt es welche) oder welche Stellenbörse im Internet ist das geeignete Forum bzw. Medium für meine Stellenanzeige?

2. Schritt: Lesen und analysieren Sie die Stellengesuche im ausgewählten Medium genau!

  • Was gefällt Ihnen spontan an einer Anzeige und was nicht?
  • Wird klar gesagt, was der Jobsucher zu bieten hat und worin seine wichtigsten Qualifikationen bestehen?
  • Geht aus dem Text eindeutig hervor, was der Inserent sucht?

Wenn Sie einmal die Samstagsausgabe Ihrer lokalen Tageszeitung zur Hand nehmen, werden Sie feststellen, dass viele Inserenten weder Punkt zwei noch Punkt drei dieser Aufzählung erfüllen.

3. Schritt: Formulieren Sie einen Text für das Stellengesuch und teilen Sie mit, was für eine Aufgabe Sie suchen

  • Was ist Ihr Kommunikationsziel?
  • Mit welchen Argumenten können Sie überzeugen?
  • Was sind Ihre wichtigsten fachlichen Qualifikationen?
  • Welche sind Ihre beruflichen Schwerpunkte?
  • Was für Erfolge können Sie vorweisen?
  • Sagen Sie genau, was Sie suchen („eine neue berufliche Herausforderung“ ist hier zu schwammig).
  • Geben Sie Ihr Alter und Ihr Geschlecht an.
  • Machen Sie Angaben zu Ihrer Mobilität.

Für alle Formulierungen gilt:

  • Seien Sie klar und präzise.
  • Machen Sie genaue Angaben zur gesuchten Position.
  • Überlassen Sie es dem Leser, Ihnen eventuell ein abweichendes Angebot zu machen.

4. Schritt: Formulieren Sie eine Überschrift

  • Welche Qualifikation haben Sie anzubieten?
  • Machen Sie möglichst genaue Angaben: Zum Beispiel: Rechtsanwältin – Spezialistin für Online-Recht, Bauhelfer – Verschalen und Betonieren, Schreinermeister – Maßanfertigung von Möbeln
  • Bleiben Sie seriös: Hilfeschreie wie „Suche dringend Job gleich welcher Art“ sollten Sie unbedingt vermeiden.
  • Setzen Sie Überschriften mit Fettdruck ab.
  • Vermeiden Sie möglichst Abkürzungen (außer: w. für weiblich und m. für männlich).
  • Vermeiden Sie den Ausdruck „arbeitslos“.
  • Keine Angaben wie „Suche dringend!“ etc.

Größe des Stellengesuchs:

Faustregel: Mit einem Umfang von 25 bis 41 mm, zweispaltig, liegt man als qualifizierter Bewerber immer richtig.

5. Schritt: Versetzen Sie sich in die Lage eines Personalchefs

  • Personalentscheider haben oft wenig Zeit und weder Geduld noch Lust, sich mit nichtssagenden Stellengesuchen auseinanderzusetzen.
  • Überprüfen und überarbeiten Sie Ihr Stellengesuch immer wieder
    sorgfältig, bis Sie das Gefühl haben, es nicht besser machen zu können.

6. Schritt: Chiffre – ja oder nein?

  • Die meisten Stellengesuche werden als Chiffre-Anzeige aufgegeben, um
    zum Beispiel wegen noch bestehender Arbeitsverträge die Anonymität zu
    waren. Vielleicht ist das in Ihrem Fall aber nicht notwendig?
  • Wenn möglich, geben Sie eine Telefonnummer an oder eine E-Mail-Adresse

Viel Erfolg mit Ihrem Stellengesuch!

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):