Businesstipps Marketing

Wie Sie die Social-Media-Dienste richtig nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Die verschiedenen Social-Media-Dienste sind für viele ein Segen, aber für manche auch ein Fluch. Viele Unternehmer leben in der ständigen Sorge, irgendetwas zu verpassen. Dieser Beitrag zeigt die wichtigsten Social-Media-Dienste im Überblick und wie Sie diese am besten nutzen.

2 min Lesezeit

Wie Sie die Social-Media-Dienste richtig nutzen

Lesezeit: 2 Minuten

Social-Media – was gehört überhaupt genau dazu? Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Anbietern:

Facebook als wichtiger Social-Media-Dienst

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das Menschen aus aller Welt verbindet. Die Mitglieder legen Profile an und tauschen sich über die Plattform aus. Kommentare, private Nachrichten, Fotos, Videos – alles ist möglich.

Facebook ist das größte soziale Netzwerk, das Unternehmen selbst spricht von rund 955 Millionen aktiven Nutzern monatlich. Unternehmer legen bei Facebook eine eigene Seite an und gewinnen so
Fans und Stammkunden. Sie informieren innerhalb kürzester Zeit ihre Fans
rund um die Uhr über Neuigkeiten in ihrem Unternehmen. Zudem können
Fans Feedback zum Unternehmen geben.

Durch die Nutzung von Filtern ist es möglich, zielgerichtete Anzeigen
zu schalten, die tatsächlich nur die gewünschte Zielgruppe sieht. Über Facebook können Sie Termine bekanntmachen, zu Events einladen,
Produkte ankündigen, Umfragen durchführen, Kontakte zum Kunden suchen
und sogar Service anbieten.

Der "kurze" Social-Media-Dienst: Twitter

Über Twitter senden und empfangen Sie Kurznachrichten von bis zu 140 Zeichen Länge, sogenannte Tweets. Kurznachrichten von Twitter lassen sich auch als Meldungen in Facebook übernehmen, sodass Sie eine formulierte Nachricht auf beiden Kanälen nutzen können.

Bei Twitter gewinnen Sie "Follower" – das sind Menschen, die Ihren Nachrichtenkanal abonnieren und dadurch Interesse an Ihrem Unternehmen bekunden. Über Twitter verteilen Sie in Sekundeschnelle Nachrichten oder holen auch Feedback ein. Zudem können Sie den Markt beobachten, indem Sie selbst Tweets lesen.

Youtube: Videos als Social-Media-Dienst nutzen

Auf Youtube können Nutzer Videos einstellen und anschauen. Statistiken zeigen, wie beliebt ein Video ist, zudem kann über Kommentare ein Feedback gegeben werden. Videos können weiterempfohlen werden und auf die eigene Homepage eingebunden werden. Für Unternehmen ist es möglich, einen eigenen Videokanal einrichten.

Über Youtube verbreiten Sie ganz einfach eigenes Videomaterial oder stellen es auf Ihre eigene Webseite. Videos sind besonders gut dazu geeignet, um neue Produkte vorzustellen. Außerdem sind unterhaltsame Werbefilme sehr gefragt. Nutzen Sie Youtube auch für Videomagazine, Interviews, Reportagen, Messeberichte oder Vortragsmitschnitte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: