Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Sie den Lebenslauf für unterschiedliche Jobs individuell gestalten

Lesezeit: 1 Minute Viele Bewerber denken, dass der Lebenslauf ein mehr oder minder starres Bewerbungsdokument ist, dass einmal erstellt und nur dann verändert wird, wenn es neue Ereignisse wie einen Arbeitgeberwechsel oder eine erfolgreich absolvierte Fortbildung zu berichten gibt. Doch das ist falsch. Bei Bewerbungen auf unterschiedliche Stellen sollte der Lebenslauf jeweils entsprechend ausgerichtet werden.

1 min Lesezeit
Wie Sie den Lebenslauf für unterschiedliche Jobs individuell gestalten

Wie Sie den Lebenslauf für unterschiedliche Jobs individuell gestalten

Lesezeit: 1 Minute

Beispiel: Mathematiker, der sich als Softwareentwickler und als Versicherungsmathematiker bewirbt

Wenn sich ein und derselbe Mathematiker bewirbt, kommt es darauf an, ob er sich beispielsweise als Softwareentwickler oder als Versicherungsmathematiker bewirbt. Viele Mathematiker können gut programmieren und haben einschlägige IT-Projekterfahrung.

Im Lebenslauf werden dann die IT-Projekte und jeweiligen Programmierkenntnisse in den Vordergrund gestellt.  Bewirbt sich derselbe Mathematiker jedoch als Versicherungsmathematiker bei einer Versicherungsgesellschaft, wird er vollkommen andere Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen in den Vordergrund stellen. Zu diesen beiden verschiedenen Bewerbungen gehören eben auch unterschiedlich ausgerichtete Lebensläufe.

Der Lebenslauf wird speziell auf den angestrebten Job ausgerichtet

Das heißt im Klartext: Es gibt nicht den einen starren Lebenslauf, der bei jeder Bewerbung gleich aussieht, sondern der Lebenslauf ist ein dynamisches Bewerbungsdokument, das bei unterschiedlichen Zielpositionen verschiedene Schwerpunkte haben kann und Ausrichtungen erfährt.

Auch die Bewerbung eines Diplom-Kaufmanns, der sich nach Promotion und ersten Karriereschritten auf eine Fachhochschul-Professur bewirbt, wird vollkommen anders aussehen als eine Bewerbung in der freien Wirtschaft als Abteilungsleiter. Im ersten Fall werden die Lehrerfahrungen deutlich herausgestellt, während im zweiten Fall auf die Führungserfahrungen fokussiert wird.

Passen Sie die Struktur Ihres Lebenslaufes entsprechend an

Tragen Sie unterschiedlichen Zielpositionen im Lebenslauf Rechnung, indem Sie jeweils die Struktur anpassen. Im Falle des Softwareentwicklers werden Sie vermutlich eine eigenständige Rubrik „Meine IT-Projekte“ hineinnehmen, im Falle des Diplom-Kaufmanns, der sich an Fachhochschulen um eine Professur bewirbt, wird es vermutlich eine Rubrik mit dem Titel „Meine Lehrerfahrungen“ und eine weitere Rubrik mit dem Titel „Meine Publikationen“ sein.

Wie wollen Sie bei Ihrer nächsten Bewerbung Ihren Lebenslauf individualisieren?

Bildnachweis: fizkes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):