Businesstipps Microsoft Office

Wie Sie das automatische Anpassen der Spaltenbreite abstellen

Lesezeit: < 1 Minute Sobald Sie einen Text in eine Word-Tabelle einfügen und ein Wort breiter als die aktuelle Spaltenbreite ist, verbreitert Word die aktuelle Spalte automatisch. Da aber die Spaltenbreite meist zuvor gezielt gewählt wurde, ärgert dieses Verhalten von Word enorm. Doch Sie können das automatische Anpassen der Spaltenbreite unterbinden.

< 1 min Lesezeit

Wie Sie das automatische Anpassen der Spaltenbreite abstellen

Lesezeit: < 1 Minute
Word ändert Spaltenbreite eigenständig
Wenn Sie in Word 2003, 2002 und 2000 eine Tabelle anlegen, ist standardmäßig die Funktion "Automatische Größenänderung zulassen" eingeschaltet. Das hat zur Folge, das die Spaltenbreite eigenständig von Word vergrössert wird.
 
Haben Sie beispielsweise eine dreispaltige Tabelle angelegt und geben in der ersten Spalte Text ein, der breiter als die aktuelle Spalte ist, vergrößert Word bei der Eingabe jedes zusätzlichen Zeichens die erste Spalte auf Kosten der verbleibenden Spalten.

In Word 2002 und 2000 kommt außerdem hinzu, dass Word neben der Spaltenbreite auch noch die Größe bzw. Breite der gesamten Tabelle eigenmächtig verändert.

Das kann zur Folge haben, dass die Tabelle nicht mehr auf eine Seite passt. Schalten Sie die Funktion in den Tabellen, in denen Sie mit Ihrer festen Spaltenbreite arbeiten möchten, aus:

Automatisches Anpassen ausschalten

  1. Nachdem Sie Ihre neue Tabelle angelegt haben, positionieren Sie den Curser in der Tabelle.
  2. Rufen Sie jetzt das Menü "Tabellen-Eigenschaften" auf und wechseln Sie auf die Registerkarte "Tabelle".
  3. Klicken Sie dann am unteren Rand der Registerkarte auf die Schaltfläche "Optionen". Daraufhin erscheint ein weiteres Dialogfenster, in dem Sie das Kontrollkästchen "Automatische Größenänderungen zulassen" ausschalten.
  4. Schließen Sie nun alle offenen Dialogfenster mit einem Klick auf die Schaltfläche "OK".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: