Businesstipps Marketing

Wie kann mein Unternehmen von „Guerilla-Marketing“ profitieren?

Lesezeit: 2 Minuten Für kleine bis mittlere Unternehmen ist es meist besonders schwer, sich in viel umkämpften Märkten zu behaupten. Selbst wenn Produkt und Service stimmen und unter Umständen sogar besser sind als beim Wettbewerber, muss dies zunächst einmal an den Verbraucher herangetragen werden. Mit beschränkten Mitteln auf den Markt zu gehen bedarf einer ausgeklügelten Strategie.

2 min Lesezeit

Wie kann mein Unternehmen von „Guerilla-Marketing“ profitieren?

Lesezeit: 2 Minuten

"Guerilla-Marketing" – So behaupten sich auch kleine Unternehmen erfolgreich am Markt

Klassische Kommunikation steht für die meisten Kleinbetriebe außer Frage, da das Budget hierfür meist zu knapp ist und die Mindestanzahl an Leads oder Kontakten damit meist nicht erreicht werden würde. Doch es gibt eine Marketing-Maßnahme, mit der Sie Ihre Zielgruppe mit wenig Aufwand erreichen können: Das sogenannte "Guerilla-Marketing".

Erfahren Sie hier, was sich hinter dem Begriff verbirgt und wie Sie mit diesen außergewöhnlichen Marketingideen Ihre Zielgruppe für sich gewinnen können.

Für wen sind Guerilla-Marketing-Maßnahmen geeignet?

Wenn Sie ein kleines oder mittelständisches Unternehmen betreiben oder aber Existenzgründer sind, dann könnten sich die Maßnahmen dieser Marketingart für Sie besonders gut eignen. Kein großer Konzern zu sein ist hierbei sogar ein Vorteil, denn es sind gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die den Kontakt und die Nähe zur Zielgruppe noch nicht verloren haben. Sie sind in den meisten Fällen weitaus agiler als Großunternehmen und erhalten die gewünschte öffentliche Aufmerksamkeit dadurch oft sehr viel schneller.

Was steht hinter dem Begriff "Guerilla-Marketing"?

Der Begriff "Guerilla" stammt tatsächlich von der Kampfstrategie ab, bei der außergewöhnliche Kampftaktiken verwendet werden, um das Ziel zu erreichen. Als Marketinginstrument ist es eine Werbestrategie, die mit kostengünstigen und unkonventionellen Mitteln arbeitet wie zum Beispiel Massenverteilungen von Stickern, Graffitis, Menschenaufläufe auf öffentlichen Marktplätzen oder Ähnlichem. Derartige Aktionen finden dabei eher regional statt oder aber durch ein Netzwerk von verschiedenen Individuen, die eine Produktbotschaft oder Idee verbreiten.

Wodurch unterscheidet sich "Guerilla-Marketing" von konventionellen Marketing-Strategien?

Die Maßnahmen hinter "Guerilla-Marketing" repräsentieren ein unkonventionelles System von Werbeaktivitäten, das vielmehr auf Zeit, Energie und Vorstellungskraft beruht als auf einem großen Budget. Typische Aktivitäten dieser Strategie sind für den Verbraucher unerwartet und überraschend, sowie interaktiv. Auch finden Sie vermehrt an Orten und zu Zeiten statt, die für Marketingmaßnahmen sonst eher als unüblich betrachtet würden.

Die Idee hinter dieser Marketingmaßnahme ist, eine einzigartige, verbindliche und provozierende Kampagne zu kreieren, die Massen anspricht und sich rasend schnell herumspricht. Die kreativen Köpfe, die hinter solchen Maßnahmen stehen, werden alle Hebel in Bewegung setzen und alle nur verfügbaren Kontakte nutzen, um öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen, wobei die meisten Aktivitäten sehr kostengünstig oder gänzlich kostenlos sind. Somit stellt "Guerilla Marketing" eine Strategie dar, die mit kleinem Budget große und nachhaltige Wirkungen erzielen kann.

Was bedeutet "Guerilla-Marketing" für Sie als Unternehmer?

Für Sie als Unternehmer heißt das, dass Sie Ihre Produktbotschaft oder Idee selbst an den Mann oder aber die Frau bringen müssen. Sie sollten dabei Ihre Zielgruppe kennen und geeignete Mittel finden, um ein Verhältnis zu ihr aufzubauen. Sie sollten eine Vertrauensbasis für Ihre potenziellen Kunden schaffen, Verbraucherbedürfnisse befriedigen und beweisen, dass Ihr Produkt oder Ihre Idee auch hält was es verspricht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: