Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Helmut Schmidt: Das stilvollste „Du“ ist das „Hamburger Sie“

Lesezeit: 2 Minuten Du oder Sie: Im beruflichen Alltag fällt die Trennung oft schwer. Machen Sie es sich bei Menschen, die Sie weder duzen noch siezen wollen, stilvoll einfach: Nutzen Sie das "Hamburger Sie". Das ist mittlerweile auch im geschäftlichen Alltag breit anerkannt. Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt ist einer der prominentesten Nutzer. Lesen Sie hier, wie Sie das "Hamburger Sie" korrekt verwenden!

2 min Lesezeit

Autor:

Wie Helmut Schmidt: Das stilvollste „Du“ ist das „Hamburger Sie“

Lesezeit: 2 Minuten

Er gilt als moralische Instanz Deutschlands, als die "Raue Eminenz": Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt versprüht in der Tat einen rauen, aber herzlichen Charme. Das einfache "Du" geht ihm nur im engsten Kreis über die Zunge. Aber er bedient sich eines rhetorischen Mittels, das auf wundervolle und herzliche Weise das Duzen mit dem Siezen verbindet: das sogenannte "Hamburger Sie". Gerade im geschäftlichen Alltag findet es derzeit immer mehr Verwendung. Schafft es doch auf perfekte Weise den Spagat zwischen Sympathie und professioneller Distanz.

Helmut Schmidts "Hamburger Sie": Die Alternative zum Duzen!

Die Formel des "Hamburger Sie" lautet ganz einfach:

Anrede mit dem Vornamen + "Sie".

Bei Helmut Schmidt heißt es dann etwa: "Peer, Sie haben bisher keinen schweren Fehler gemacht."

Gehen Sie diesen stilvollen und eleganten Mittelweg auch im geschäftlichen Alltag bei Menschen, die Sie weder duzen noch siezen wollen. 

Nutzen Sie das "Hamburger Sie" bei "asymetrischen Beziehungen"

Immer mehr wird es im geschäftlichen Alltag dort angewendet, wo eine asymetrische Beziehung vorherrscht, aber gleichzeitig auch Sympathie zwischen zwei Menschen besteht. Etwa …

  • in der Universität zwischen Professor und wissenschaftlichem Mitarbeiter,
  • bei Vorgesetzen und Azubis oder aber auch zwischen
  • jüngeren und älteren Mitarbeitern in Unternehmen.

Praxis-Tipp: Nach einer ausufernden Feier ist das "Hamburger Sie" eine elegante Lösung!

Es passiert ständig: Im Laufe der Weihnachtsfeier oder des Betriebsausflugs wird schnell die geschäftliche Hierarchie des Alltags über Bord geschmissen. Die Zungen und der Mut sitzen lockerer als üblicher. Der Chef duzt die Sekretärin, der Azubi ist mit seinem Ausbilder per Du. Und am nächsten Arbeitstag wissen dann alle nicht mehr, wie Sie mit dieser außerordentlichen Situation umgehen sollen.

Das "Hamburger Sie" ist die ideale Lösung. Der in der Hierarchie höher Stehende bietet dem bisherigen jungen Kollegen "Herrn Mustermann" mit "Max, könnten Sie das bitte heute noch erledigen…" das "Hamburger Sie" an. Und der Angesprochene hat dann die Möglichkeit, ebenso stilvoll mit "Helmut, das mache ich gerne für Sie.." zu antworten. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: