Businesstipps Personal

Wie erkennen Sie Tablettensucht bei Kollegen?1 min read

Reading Time: 1 minute Drogenabhängigkeit am Arbeitsplatz, besonders die Tablettensucht, ist oftmals schwierig bei Kollegen zu erkennen. Abhängige von Tabletten können oft nicht den Ernst ihrer Lage selbst einschätzen und sind daher schwer zu überzeugen, dass sie in eine Abhängigkeit geraten sind. Bevor Sie mit einem Kollegen darüber sprechen können, müssen Sie die Sucht erkennen. Hier finden Sie wichtige Faktoren.

1 min Lesezeit
Wie erkennen Sie Tablettensucht bei Kollegen?

Wie erkennen Sie Tablettensucht bei Kollegen?1 min read

Reading Time: 1 minute

Welche Gründe gibt es für Tablettensucht?

Oft werden Tabletten vom Arzt viel zu leichtfertig verschrieben, wenn man selbst an einer vorübergehenden depressiven Verstimmung leidet. Gründe, die eigentlich tief in der Seele liegen, versucht die Schulmedizin vielfach leichtfertig mit chemischer Hilfe in den Griff zu bekommen.

Dass dies vielfach nicht gelingt und Menschen in eine Abhängigkeit geraten lässt, liegt auf der Hand und ist schon vielfach bewiesen.

Gründe von Abhängigkeiten von Drogen und Tabletten

Nimmt man ein paar dieser verschriebenen Tabletten, wie zum Beispiel Beta Blocker oder Tranquilizer über einen gewissen Zeitraum ohne ärztliche Aufsicht weiter, so ist die Gefahr einer Tablettensucht sehr groß.

Weitere Faktoren, die eine Drogensucht begünstigen: 

  • finanzielle Probleme
  • familiäre Probleme
  • Krankheiten
  • Negatives Weltbild 

Wie erkennen Sie eine Tablettensucht am Arbeitsplatz? 

  • Leistungsminderung ohne erkennbaren Grund
  • Die Arbeitsqualität leidet plötzlich
  • Der Mitarbeiter hat Gedächtnislücken
  • Ständige Müdigkeit, die auffällt
  • Unkonzentriertheit
  • Vielfaches Zuspätkommen
  • Anhäufung von Fehlzeiten, besonders nach Wochenenden
  • Persönlichkeitsänderung des Kollegen
  • Körperliche Anzeichen, wie zum Beispiel Zittern und Schweißausbrüche
  • Zunehmende Negativität
  • Abnehmendes Selbstwertgefühl

Auswege aus der Tablettensucht

Die Auswege aus der Tablettensucht lesen Sie in den nächsten Tagen im erscheinenden fünften Teil unserer Artikelserie.

Bildnachweis: X3M FOTO / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...