Arbeit & Beruf Businesstipps

Wichtige Grundregeln der Kommunikation in der Geschäftswelt

Lesezeit: 2 Minuten Im Geschäftsleben ist eine effektive Kommunikation genauso wichtig wie in privaten Beziehungen. Im Gegensatz zum Privatleben kann man im Berufsalltag einmal begangene Kommunikationsfehler jedoch nur schwer korrigieren.

2 min Lesezeit
Wichtige Grundregeln der Kommunikation in der Geschäftswelt

Wichtige Grundregeln der Kommunikation in der Geschäftswelt

Lesezeit: 2 Minuten

In der Geschäftswelt ist es von erheblichem Vorteil, wenn man einige Grundregeln der Kommunikation beherzigt. Hier sind einige einfache Regeln, die Sie in Ihrem Berufsalltag beachten sollten:

Die richtige Körpersprache ist entscheidend

Ob Sie es glauben oder nicht – der Inhalt Ihrer Worte ist zwar wichtig, aber nicht der entscheidende Faktor für erfolgreiches Kommunizieren. Es ist die Körpersprache, die den überwiegenden Teil der Informationen transportiert. Versuchen Sie, möglichst souverän zu wirken und an den richtigen Stellen einige Gesten einzusetzen, mit denen Sie ihre Worte unterstreichen.

Eine Ausnahme bilden Geschäftskunden aus dem ostasiatischen Raum – in diesen Kulturen ist es nicht üblich, seinen Worten mit ausladenden Gesten Ausdruck zu verleihen. Vermeiden Sie es, Ihre Worte zu unterstreichen, indem Sie mit den Armen herumfuchteln. Ihr Gegenüber fühlt sich dadurch gestört, und manche Asiaten erschrecken sich derart, dass sie den Raum verlassen und der geplante Geschäftsabschluss gefährdet ist.

Auch die Mimik ist Teil der Körpersprache. Ihr Gesprächspartner wird an Ihrem Gesichtsausdruck sehr schnell merken, wen er vor sich hat. An der Mimik eines Menschen kann man eine Menge ablesen – zum Beispiel, ob er ehrlich ist oder nicht. Eine der Grundregeln der Kommunikation ist, Ihrem Gesprächspartner direkt in die Augen zu schauen, damit er merkt, dass Sie sich voll und ganz auf ihn konzentrieren.

Seien Sie ehrlich

Eine der wichtigsten Grundregeln der Kommunikation ist bedingungslose Offenheit. Sie können nur dann effektiv kommunizieren, wenn Sie stets Offenheit und Transparenz zeigen. Wenn Sie einem Kunden Dinge versprechen, die Sie nicht einhalten können, wird dies später auf Sie zurückfallen.

Ehrlichkeit gehört ebenfalls zu den Grundregeln der Kommunikation. Bei Telefongesprächen kann Ihr Gesprächspartner Sie zwar nicht sehen, aber dafür umso besser hören. Auch wenn Sie sich noch so viel Mühe geben, Ihren Zuhörer hinters Licht zu führen – Ihre Stimme verrät Sie. Bei persönlichen Gesprächen ist die Situation noch heikler, da Sie unbewusst über Ihre Mimik verraten, ob Sie dem Gesprächspartner Lügen auftischen oder es ehrlich mit ihm meinen.

Respektieren Sie ihren Partner

Gerade Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt sind oft überarbeitet und fühlen sich von deren Anrufen gestört. Sie sollten aber nicht vergessen, dass Sie diejenige Person sind, die die Schnittstelle zu den Kunden bildet. Respekt gehört zu den wichtigsten Grundregeln der Kommunikation. Respektieren Sie Ihren Gesprächspartner, selbst dann, wenn er mehrmals am Tag anruft. Dies ist besonders bei alten Leuten der Fall, die sich einsam fühlen und in Ihnen den einzigen Kontakt zur Außenwelt sehen. Versuchen Sie, auch solchen Leuten gegenüber stets höflich zu sein und eine gute Beziehung aufzubauen.

Versetzen Sie sich in die Situation des Kunden, und versuchen Sie, den Grund seines Anrufs nachzuvollziehen. Tolerieren Sie seine Meinung, egal, wie absurd sie Ihnen erscheinen mag. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass der Kunde sich ernst genommen fühlt. Wenn Sie Kritik zu hören bekommen, fallen Sie dem Kunden nicht ins Wort, sondern lassen Sie ihn alles vortragen, was er auf dem Herzen hat. So können Sie sicher sein, dass er sein Pulver vorerst verschossen hat und offen für Ihre Lösungsvorschläge ist.

Bildnachweis: WavebreakMediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):