Businesstipps Marketing

Wertorientierte Strategien bringen mehr Nachhaltigkeit und Umsatz

Lesezeit: 2 Minuten Wertorientierte Strategien: Unternehmen, die auf Nachhaltigkeit setzen, haben laut Statistik höhere Überlebenschancen und sind auf dem Markt erfolgreicher. Insbesondere familiengeführte Unternehmen streben eine wertorientierte Strategie an. Entdecken Sie hier die Welt der wertorientiert geführten Unternehmen und erfahren Sie, warum dies zu einem höheren Umsatz führt.

2 min Lesezeit

Wertorientierte Strategien bringen mehr Nachhaltigkeit und Umsatz

Lesezeit: 2 Minuten

Wie funktionieren wertorientierte Strategien?
In einer schnelllebigen Welt ist das Wort Nachhaltigkeit keine Floskel mehr. In den hart umkämpften Märkten geht es mittlerweile nicht allein um Preiskampf, sondern auch um Qualität und einen gesunden Wettbewerb. Dabei wird immer mehr erkennbar, dass Unternehmen mit sog. wertorientierten Strategien mittel- bis langfristig höhere Umsätze und somit mehr Nachhaltigkeit erzielen.

Doch leider kommt es oft vor, dass gerade mittelständische oder inhabergeführte Unternehmen aus unerklärlichen Gründen Erfolg haben. Daher ist es wichtig, sich die Bausteine einer wertorientierten Strategie genauer anzuschauen.

Die wertorientierte Unternehmensphilosophie
Unternehmen mit dem Ziel, den Unternehmenswert zu steigern, benötigen ein Fundament – ihre wertorientierte Unternehmensphilosophie. Diese bestimmt, wie "Wert" im eigenen Unternehmen definiert wird und was als wertschaffend oder wertvernichtend angesehen wird.

Zu einer wertorientierten Unternehmensphilosophie gehören z. B. alle Vereinbarungen im Bezug auf das Verhalten nach innen, zu den eigenen Mitarbeitern und nach außen, zu Kunden und der Öffentlichkeit. Besonderes Merkmal einer wertorientierten Philosophie ist vor allem die loyale Beziehung zwischen Führung und Personal.

Für wertorientierte Unternehmen ist die Schaffung von persönlichen Beziehungen besonders wichtig. Diese werden langfristig aufgebaut und gepflegt und haben zum Ziel, einen ideellen und weniger einen materiellen Wert zu schaffen. Daher lässt sich dieser wichtige Baustein im Bezug auf Umsatz oder Gewinn nur schwer messen. Dies ist erst in der Interaktion mit der Außenwelt, z. B. bei der Kundengewinnung, möglich.

Die wertorientierte Führung
Bei der wertorientierten Führung geht es einerseits um die Wahl der Führungskräfte und andererseits um die Personalauswahl und -führung. Beide müssen zu der wertorientierten Unternehmensphilosophie passen und diese sinnvoll ergänzen.

Firmen mit einer wertorientierten Führung weisen eine tiefe Verbundenheit zwischen dem Inhaber und den Mitarbeitern auf. Firmeneigentümer sind z. B. in Krisensituationen eher bereit, die Gehälter bis zum bitteren Ende aus der eigenen Tasche zu zahlen, nur um die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeiter zu erhalten.

Auch die Mitarbeiter sind eher bereit, ihren persönlichen Beitrag zu leisten. Zusätzlich binden sie automatisch auch ihre Kinder an den Arbeitgeber in Form von Praktikums- und Ausbildungsplätzen.

Eine wertorientierte Führung hat mehrere Vorteile: Einerseits ist das Arbeitsklima positiv, wodurch Mitarbeiter gerne länger dem Betrieb erhalten bleiben. Dazu bleibt bei einer niedrigen Fluktuation das Know How dem Haus erhalten. Der Vorteil ist, dass dadurch der Unternehmenswert und langfristig auch der Umsatz im Unternehmen steigt.

Die wertorientierte Beziehung zum Kunden und zur Öffentlichkeit
Während die zwei vorher genannten Bausteine den Schwerpunkt eher auf die Wertschöpfung nach innen legen, geht es hier um die Orientierung nach außen, zum Kunden und zur Öffentlichkeit.

Dies dürfte Unternehmen mit wertorientierten Arbeitsweisen leicht fallen, denn wer im Inneren fähig ist, Werte zu schaffen, kann dies auch nach außen spiegeln. Die persönliche Beziehung zum Mitarbeiter ist auch das Fundament einer persönlichen Beziehung zum Kunden.

Oft entwickeln sich über die jahrelange Zusammenarbeit sogar Freundschaften. Dies ist das beste Alleinstellungsmerkmal, das ein Unternehmen haben kann, denn Wettbewerb wird bei Freunden keine Chance haben. Dies sichert den Umsatz eines Unternehmens auf jeden Fall langfristig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: