Businesstipps Marketing

Werbung per Postkarte: Nutzen Sie die Vorteile (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten Werbung muss auffallen, damit möglichst viele Kunden Ihre Werbung wahrnehmen. Eine Alternative zum herkömmlichen Werbebrief ist die Werbung per Postkarte. Eine Postkarte fällt eher auf, weil weniger Unternehmen diese Art zu werben nutzen. Wie Sie die Postkarte richtig als Werbung einsetzen, lesen Sie in dieser Serie.

2 min Lesezeit

Werbung per Postkarte: Nutzen Sie die Vorteile (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten

Werbung per Postkarte ist noch ein Geheimtipp, weil bislang Unternehmen eher Werbebriefe anstatt Postkarten verschicken. Der Versand von Werbung per Postkarte hat jedoch Vorteile. Dazu muss ich etwas ausholen. Grundsätzlich können Sie die Post im Briefkasten in 3 Kategorien einteilen:

  1. Werbung, die je nach Absender gleich ungeöffnet im Papierkorb landet bzw. nur kurz überflogen wird.
  2. Wichtiges: Dazu zählen Briefe, die gelesen werden. In der Regel steht "Wichtiges" auf weißem oder grauem Papier.
  3. Private Post: In der Regel bekommt diese die meiste Aufmerksamkeit. Zu erkennen ist private Post an der handschriftlich notierten Adresse, vielleicht auch an einem farbigen Umschlag oder eben der Postkarte.

Was muss Ihre Werbung leisten? Ihre Werbung muss mindestens in Kategorie 2 landen, am besten in Kategorie 3, denn so bekommt Ihre Werbung die Aufmerksamkeit, die Sie sich wünschen. Sie können sicher sein, dass Ihre Werbung gelesen wird.

Wie Sie Werbung per Postkarte verschicken können
Sie können beispielsweise versuchen, Ihre Werbung als Geschäftsbrief zu tarnen. Verzichten Sie auf ein werbliches Erscheinungsbild, versenden Sie einen neutralen Brief, schwarz auf weiß – ohne Bilder.

Mit ein bisschen Glück fällt die Werbung dann in die 2. Kategorie und wird zumindest gelesen. Bei Werbung als Geschäftsschreiben getarnt kommt es rein auf das Angebot an. Ist es für den Leser interessant, wird er vielleicht auf die Werbung reagieren.

Versenden Sie Werbung in Form einer Postkarte, vermutet der Empfänger in der Regel etwas Privates – Ihre Werbung wird also in Kategorie 3 einsortiert. Das hat den Vorteil, dass Ihre Werbung zunächst bevorzugt behandelt wird, es besteht vielleicht sogar eine gewisse Vorfreude, gleich die Postkarte lesen zu können.

Werbung als Postkarte funktioniert als Eintrittskarte zur Seele des Empfängers. Er wird Ihre Werbung mit einer positiven Grundstimmung lesen. Ihre Werbung hat nur aufgrund der Form die größte Hürde genommen und kann so besser ihre Wirkung entfalten.

Im nächsten Teil dieser Serie geht es darum, wie Sie bei der Werbung per Postkarte Nachteile vermeiden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: