Businesstipps Marketing

Werbeplanung für Ihren Handwerksbetrieb

Lesezeit: < 1 Minute Werbeplanung: In welchen Medien lohnt sich Werbung für Ihren Handwerksbetrieb? Das Klappern gehört bekanntlich zum Handwerk. Gerade heute geht es im Handwerk nicht ohne Werbung. Typischerweise eignet sich für die Werbeplanung der Jahresanfang. Oder Sie beginnen mit Ihrer Werbeplanung zum neuen Geschäftsjahr.

< 1 min Lesezeit

Werbeplanung für Ihren Handwerksbetrieb

Lesezeit: < 1 Minute
Systematische Werbeplanung
Bevor Sie mit der Werbeplanung loslegen, sollten Sie ein paar grundlegende Überlegungen anstellen:
  • Bestehen bereits Verpflichtungen, in bestimmten Medien werben zu müssen (z.B. aus einem Rahmenvertrag)?
  • Wie viel Geld können und wollen Sie für die Werbung ausgeben? Faustregel: etwa 5% des geplanten Umsatzes sollten es schon sein.
  • Wen wollen Sie im nächsten Jahr neu zu Ihren Kunden zählen?
  • Wie erreichen Sie diese Kunden werblich am besten?
Werbeplanung für einen Handwerksbetrieb
Diese Tabelle soll Ihnen bei Ihrer Werbeplanung behilflich sein:
Klassische Medien für Ihre Werbeplanung
Medium
Vorteile
Nachteile
Regionale Tageszeitung
erreicht vorwiegend "bürgerliche" Haushalte aus Ihrer Region
kurze Haltbarkeit der Anzeige
relativ teuer
Anzeigenblätter
hohe Auflage
fast komplette Haushaltsabdeckung
Anzeigenpreise günstiger als in der Zeitung
große Streuverluste
Stadtmagazin
meist Wochen- oder Monatsausgabe, die von den Käufern mehrmals gelesen werden
erreicht vorwiegend kultur- und ausgeh-orientierte jüngere Leser
Regionales Branchenbuch
lange Haltbarkeit der Anzeige
Verbraucher suchen gezielt
Wer nicht gezielt sucht, wird nicht erreicht
Postwurfsendung
ideal, wenn Sie Privatkunden aus bestimmten Vierteln ansprechen wollen
relativ teuer
"Bitte keine Werbung"-Kunden werden nicht erreicht
Plakat
bei guter Platzierung viele Blickkontakte
hoher Streuverlust
Lokalradio
je nach Mediadaten gute Abdeckung der Region
große Streuverluste, vorwiegend jüngere Leute
Das Internet
Natürlich eignet sich auch das Internet für Ihre Werbung. Internetwerbung ist vergleichsweise billig und erreicht vorwiegend jüngere Schichten. Allerdings ist auch hier der Streuverlust sehr hoch, da Sie sich mit der Werbung nicht auf eine bestimmte Region konzentrieren können.
Werbeplanung: Ideal ist der Werbe-Mix
Erarbeiten Sie einen Jahres-Werbeplan, in dem Sie etwa 80% Ihres Werbebudgets verteilen. Versuchen Sie dabei, saisonale Anlässe sowie die Mediennutzung Ihrer Wunsch-Kunden zu berücksichtigen. Nutzen Sie den Plan als Verhandlungsbasis mit den Medien, z.B. für Rabatte wegen Mehrfachschaltung.
 
Jan.
Feb.
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
Anlässe
 
 
Messe
 
 
Stadtfest
 
 
10-jähriges Firmenjubiläum
 
 
 
Werbung
Kino
Kino
Werbebrief an Kunden aus bestehender Adressdatei
 
 
Tageszeitung
 
 
Tageszeitung (möglichst mit redaktionellem Bericht), Lokalradio
 
Kino
Kino

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: