Businesstipps Unternehmen

Wer haftet beim Firmenwagen?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Ihr Unternehmen Firmenwagen besitzt, werden Sie die Problematik vielleicht schon kennen: Wer haftet bei Unfällen? Zum Beispiel: Ein Mitarbeiter fährt mit dem Firmenwagen zu einem Kunden und verursacht einen Unfall.

< 1 min Lesezeit

Wer haftet beim Firmenwagen?

Lesezeit: < 1 Minute

Der Firmenwagen hat durch den Unfall einen Totalschaden. Auch hier gelten die Grundsätze der Arbeitnehmerhaftung, obwohl Ihr Mitarbieter prinzipiell für den Schaden am Firmenwagen haftet. In vollem Umfang haftet der Betroffene jedoch nur, wenn er grob fahrlässig gehandelt hat.

Nach der Arbeitnehmerhaftung bedeutet mittlere Fahrlässigkeit anteilige Haftung, leichte Fahrlässigkeit überhaupt keine Haftung.
Allerdings gilt: Nach der gängigen Rechtsprechung müssen Sie sich behandeln lassen, als ob Sie für den Firmenwagen eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt hätten, und Ihr Mitarbeiter muss maximal, auch bei grober Fahrlässigkeit, den Selbstbehalt der Vollkaskoversicherung bezahlen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: