Businesstipps Existenzgründung

Welches Franchise-System passt zu Ihnen?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie ein Franchise-System auswählen, sollten Sie bei sich selbst beginnen. Diese Erkenntnis mag überraschend klingen. Doch nur wer genau weiß, wonach er sucht, kann die richtige Wahl treffen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Welches Franchise-System passt zu Ihnen?

Lesezeit: < 1 Minute
Auch beim Franchising geht es nämlich am Ende um Ihre Existenzgründung. Als Franchise-Nehmer werden Sie Ihr eigenes Unternehmen innerhalb von einem Franchise-System aufbauen und zum Erfolg führen. Dies verlangt – wie von jedem Unternehmer – Engagement, Durchsetzungsvermögen, Beharrlichkeit und setzt dauerhafte Begeisterung für ein Geschäftskonzept voraus.
Diese Begeistrerung ist nicht von Dauer, wenn Sie sich für die falsche Branche oder für ein Geschäftskonzept entschieden haben, das von vorneherein nicht zu Ihnen passt. Wenn Sie Freude am Verkaufen haben, kommen Einzelhandel und Warenvertrieb in Betracht. Wenn Sie handwerklich begabt sind, sollten Sie ein Geschäftskonzept wählen, das diese Fertigkeiten erfordert.
Wer Freude am Umgang mit Menschen hat, sollte sich nach Dienstleistungskonzepten umsehen. Vor allem in den Bereichen Gastronomie und Dienstleistung bietet Franchising heute eine derart große Vielfalt an Möglichkeiten, dass Sie Ihre eigenen Wünsche sehr genau erforscht haben müssen, um mit idealen Voraussetzungen zu starten.
 

Wenn
Sie Ihr Franchise-System auswählen, hat die Vorbereitung auch einen
rechtlichen Hintergrund. Wenn Sie sich als Franchise-Nehmer
selbstständig machen, müssen Sie nämlich einen Franchise Vertrag
unterzeichnen. Darin verpflichten Sie sich, Ihr Systemunternehmen
aufzubauen und zu führen. Die Laufzeit eines Franchise-Vertrags beträgt
meist mindestens fünf oft aber auch bis zu zehn Jahre.

Diese
dauerhafte Bindung dient dem gemeinsamen Interesse der Partner im
Franchise-System. Allerdings erfordert die Vertragslaufzeit, dass Sie
dauerhaft zu Ihrer Entscheidung stehen. Es gehört zu den typischen
Fallstricken, dass sich Franchise-Nehmer für ein Franchise-System
entscheiden, an dem sie später das Interesse verlieren. Dann bleibt
auch der wirtschaftliche Erfolg aus. Unternehmer, die halbherzig bei
der Sache sind, erleiden oft Schiffbruch.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: