Businesstipps Kommunikation

Welche Grußformel setzen Sie unter Mahnungen?

Lesezeit: 1 Minute Mit freundlichen Grüßen, so weit die normale Grußformel. Damit drücken Sie noch keine besondere Freundlichkeit aus, und Sie können sie überall verwenden. Auch mit "freundliche Grüße" liegen Sie nie falsch, denn diese Briefabschlüsse genügen lediglich der Form.

1 min Lesezeit

Welche Grußformel setzen Sie unter Mahnungen?

Lesezeit: 1 Minute
Ist Ihr Ärger so langsam aber sicher schon ordentlich gewachsen, können Sie statt der Grußformel auch schlichtweg "Gruß" schreiben und den Empfänger über Ihre Laune informieren.

Sollte eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Empfänger kurz bevorstehen, und Sie möchten daher keinerlei verbindliche Worte mehr wechseln, ist es auch legitim, die Grußformel komplett wegzulassen. Unterschreiben Sie einfach nach dem letzten Satz.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: